Nach Ehe-Aus: Melanie Müller trifft radikale Entscheidung und lässt Bombe platzen

Ehe-Aus bei Melanie Müller und Mike Blümer! Jetzt zieht Melli einen radikalen Schlussstrich.

Vor wenigen Wochen wird bekannt, dass sich Melanie Müller und ihr Ehemann Mike Blümer trennen, nach 15 Jahren Beziehung und sieben Ehejahren. Während dieser Zeit bekommen sie zwei gemeinsame Kinder, und auch wenn sie sich trennen, wollen sie sich doch beide gemeinsam weiterhin um die Kids kümmern.

Tattoo-Entfernung nach Ehe-Aus

Als Mutter will Melli weiterhin mit Mike an einem Strang ziehen, aber ansonsten will sie nichts mehr mit ihm zu tun haben und nach vorn schauen. Und das geht nicht, solange ihr Mike-Tattoo noch auf ihrem Körper prangt.

Deshalb entschließgt sich der Reality-TV-Star dazu, sich das handtellergroße Tattoo per Laser entfernen zu lassen, dass sie sich vor Jahren auf die Rippen hat stechen lassen.

Großer Schritt

Ein Schönheits-Doc in Leipzig soll das Tattoo entfernen, und Bild ist live dabei, als die Behandlung startet. Gegenüber der Regenbogenpresse verrät die Schlagersängerin:

Wer mich kennt, weiß wie viel mir Tattoos bedeuten. Deshalb ist das ein riesengroßer Schritt.

Datet Mike Melanies Freundin?

Da ein Tattoo aber nicht von heute auf morgen verschwindet, werden noch mehrere Sitzungen beim Beauty-Doc nötig sein. Doch das ist noch nicht das Highlight des Termins, denn Neu-Single Melanie lässt noch eine Bombe platzen: Ihr Noch-Mann soll ihre beste Freundin daten! Sie sagt:

Ich hab das vor Kurzem erst erfahren, dass es relativ lange schon geht, als wir sogar noch sehr innig zusammen waren. Die kenne ich, die Person. Das war meine beste Freundin!

Der Musikproduzent streitet Melanies Vorwürfe ab und sagt, dass sie sich dies seit dem vergangenen Sommer einbilde und dass es eine Schutzbehauptung ihrerseits sei.

Michelle Hunzikers Tochter freut sich über Ehe-Aus mit Tomaso: Will sie ein Liebes-Comeback ihrer Eltern? Michelle Hunzikers Tochter freut sich über Ehe-Aus mit Tomaso: Will sie ein Liebes-Comeback ihrer Eltern?