Oben-ohne-Selfie mit 61: Madonna posiert selbstbewusst vorm Spiegel
Oben-ohne-Selfie mit 61: Madonna posiert selbstbewusst vorm Spiegel
Oben-ohne-Selfie mit 61: Madonna posiert selbstbewusst vorm Spiegel
Weiterlesen

Oben-ohne-Selfie mit 61: Madonna posiert selbstbewusst vorm Spiegel

Kurz nach ihrem chirurgischen Eingriff postet Madonna ein Oben-ohne-Selfie auf Instagram und sorgt mit dem Foto für einige Verwunderung bei ihren Fans.

Madonna schreckt ganz offensichtlich vor nichts zurück und bleibt ihren Fans gegenüber immer ehrlich. Anfang Juli postet die 61-jährige Sängerin auf ihrem Instagram-Account ein Foto von sich mit nackten Brüsten und in einem schwarzen Höschen.

Ein ganz natürliches Bild

Auf diesem Foto sieht die 61-Jährige sehr dünn aus, die Beine wirken gebrechlich und sie stützt sich auf eine Krücke. Zu dem Foto schreibt sie: "Jeder hat eine Krücke". Das Foto löst im Internet einen wahren Hype aus und ergattert in weniger als 10 Stunden mehr als 643.000 Likes. In den Kommentaren zeigen sich die Fans sehr liebevoll.

Dort kann man lesen: "Die Königin ist unglaublich" und "Du bist wunderschön" oder "Wow, du bist so schön". Die Sängerin ist auch mit über 60 stolz auf ihren Körper. In unserem Video könnt ihr euch selbst ein Urteil über das Oben-ohne-Foto von der 61-Jährigen bilden.

Ist Madonna krank?

Am 13. Mai 2020 hatte Madonna ihren Fans mitgeteilt, dass sie sich wegen ihres fehlenden Knorpel einer medizinischen Behandlung unterziehen würde.

Ich werde nun endlich die regenerative Behandlung für meinen fehlenden Knorpel bekommen. Ich würde vor Freude in die Luft springen, wenn ich es nach 8 Monaten der Schmerzen könnte.

Da sie momentan wegen der Behandlung noch sehr schwach ist, wird es wohl noch einige Zeit dauern, bis sie wieder auf die Bühne steigt. Bis dahin begnügt sich Madonna damit, ihre Fans mit allerlei mehr oder weniger skurrilen Beiträgen zu versorgen. Vor einigen Wochen erst hatte sie mit Aussagen zum Coronavirus, das in den USA für Millionen Tote verantwortlich ist, für Unmut gesorgt:

Ich habe letztens einen Test gemacht und herausgefunden, dass ich Antikörper habe. Morgen werde ich also eine lange Fahrt mit dem Auto machen, ich werde das Fenster herunterkurbeln, und die Covid-19-Luft einatmen.

Ein Witz, der bei den meisten Internetnutzern gar nicht gut ankommt.

Von Martin Gerst
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen