Prinz George wird 9 Jahre alt: Lady Dianas Geburtstagstradition dürfte Prinz William gar nicht gefallen

Prinz George wird am heutigen Freitag, dem 22. Juli, neun Jahre alt. Sein Geburtstag wird mit einer Tradition gefeiert, die Prinzessin Diana ins Leben gerufen hat und die bei seinen Eltern nicht gerade für Freude sorgen dürfte.

Am heutigen Freitag, dem 22. Juli, ist Prinz Georges neunter Geburtstag. Zur Feier des Tages wird seine Patentante Julia Samuel eine Tradition fortsetzen, die ihre verstorbene Freundin, Prinzessin Diana, begonnen hat.

Die Geburtstagstradition von Prinz George

George's Patentante Julia Samuel verrät, dass Lady Di damals den Kindern in ihrem Umfeld gerne Geschenke macht, die laut sind und von den Eltern nur schwer zusammengebaut werden können. Samuel setzt die Tradition fort, wie Daily Star berichtet:

Ich mache mit George das, was sie mit uns gemacht hat, nämlich unmögliche Spielsachen schenken, die sehr laut sind und eine Menge Arbeit machen. Ich komme mit einem großen Geschenk, das William dann tagelang zusammenbauen muss. Und wenn man dann die ganze Maschinerie zusammensetzt, macht sie schreckliche Geräusche, hat blinkende Lichter und all das. Das bringt mich und George zum Lachen.

Diana und George sind sich sehr ähnlich

Lady Diana stirbt 1997 bei einem Autounfall in Paris - da sind ihre beiden Söhne William und Harry selbst noch Kinder. Die Prinzessin der Herzen hat also nie miterleben können, wie sie erwachsen werden und selbst Familien gründen. Ihre Freundin Julia Samuel ist sich aber sicher, dass sie mit dem kleinen George so einiges gemeinsam hätte:

Er ist erstaunlich. Er ist lustig und lebhaft und frech und Gott, sie [Diana] hätte ihn so sehr geliebt. Das ist herzzerreißend für sie alle.

Prinzessin Diana war 'frech' und ein 'totales Kind'

Prinzessin Diana beschreibt ihren Sohn, Prinz Harry, einmal als "frech, genau wie ich", wie Tina Brown in ihrem Buch The Palace Papers schreibt. Im Gegenzug verrät Prinz Harry in der Diana-Dokumentation von HBO, dass seine Mutter wiederum ein "totales Kind durch und durch" war.

Ihre kindliche Art zeigt sich nicht nur beim Verteilen von Geschenken, sondern auch bei der Wahl der Geburtstagskuchen. Laut Dianas ehemaligem Chefkoch Darren McGrady soll sie ihrem Sohn Prinz William zu seinem 13. Geburtstag einen Kuchen in Form von zwei Brüsten geschenkt haben, wie Daily Star berichtet.

Bleibt abzuwarten, ob die Royals oder Julia Samuel öffentlich bekannt geben, was für ein Spielzeug die Patentante dem kleinen Prinzen geschenkt hat - und ob es für die Eltern Kate und William tatsächlich so nervenaufreibend ist wie die damaligen Geschenke von Lady Diana.

Mehr zum Thema:

Herzogin Kate und Prinz William: Ihr Hund soll den Namen von Prinz George ausgesucht haben

Royals: Darum wird Prinz George nie König werden

Camilla Parker-Bowles: Diesen lustigen Spitznamen haben George, Charlotte und Louis für sie

Übersetzte aus dem Englischen von OhMyMag! UK

Kate Middleton und le Prinz William: Ein Foto von Prinz George und seinem Hund Lupo erregt Wellen Kate Middleton und le Prinz William: Ein Foto von Prinz George und seinem Hund Lupo erregt Wellen