Große Aufregung bei den Geissens: Shania will ein Junge werden!

Große Aufregung bei den Geissens: Shania will ein Junge werden!

Immer wieder schaffen es die Geissens in ihrer gleichnamigen RTL 2-Show, die selbstgeschaffenen Grenzen des Reality-Wahnsinns noch ein Stückchen weiter auszudehnen. Es ist also nur ein verhältnismäßig kleiner Schock für die Fans, dass die jüngste Millionärstochter Shania in der neuesten Folge als Mann zu sehen ist. Steckt dahinter eine Identitätskrise der 14-Jährigen, oder vielleicht doch etwas ganz anderes?

Shania Geiss' absoluter Traum ist das Modeln - um ihr diesen zu erfüllen hat Mama Carmen sogar extra einen Modelcoach engagiert. Trotz anfänglicher Startschwierigkeiten kristallisiert sich zum Schluss doch heraus, dass Shania bereit ist, für ihren Traum einiges zu tun. Wie weit sie wirklich geht, wird in der neusten Folge von „Die Geissens - eine schrecklich glamouröse Familie“ auf RTL 2 ersichtlich.

Auch interessant
Carmen Geiss: So böse fällt jetzt Bushido über sie und ihren Mann her!

Shania wird zum Mann

Um ihrem Model-Traum immer näher zu kommen, ist Shania nicht abgeneigt, mitunter seltsame Challenges anzunehmen - dazu gehört unter anderem, dass der jüngste Geissen-Spross als Mann verkleidet in Papas Klamotten durch die heimelige Luxus-Yacht stolziert. Um die Illusion perfekt zu machen, hat sich der Teenager einen Bart ins Gesicht malen lassen, trägt die Geissini-Cap und eine überdimensionale Sonnenbrille. Fertig ist das Männchen!

Gewinn durch fragwürdige Mittel 

Das alles passiert in einem Contest, der von Modelcoach Papis angeleiert wird, den die Geissens extra für ihre Tochter engagiert haben. Die fachkundige Jury besteht in dem Fall aus Robert, Carmen und zwei Bootsangestellten. Doch der Apfel fällt nicht weit vom Stamm und so weiß Shania bereits im zarten Alter von 14, wie man garantiert einen Model-Contest gewinnt - sie lässt Kohle springen und kann so durch „Bestechung“ am Modelcoach die Aufgabe für sich entscheiden. Ob das die richtigen Werte sind, die die Kleine da mit auf ihren Weg bekommt?

• Sophie Kausch
Weiterlesen