Britney Spears im Krankenhaus: Ihr Hobby hat fatale Folgen für die Sängerin
Britney Spears im Krankenhaus: Ihr Hobby hat fatale Folgen für die Sängerin
Weiterlesen

Britney Spears im Krankenhaus: Ihr Hobby hat fatale Folgen für die Sängerin

Große Sorge um Britney Spears: Die Sängerin ist zur Zeit im Krankenhaus. Während ihr Freund ihr mit einem rührenden Post Mut macht, starten ihre Fans eine verrückte Aktion für die Popprinzessin.

Große Sorgen um Superstar Britney Spears: Nachdem die Sängerin letztes Jahr in der Psychiatrie war, muss sie nach einem Unfall wieder Krankenhaus eingeliefert werden. Von dort meldet sich ihr Freund Sam Ashari über Instagram bei den Fans der 38-Jährigen.

Britney im Krankenhaus

Ihr Hobby hat Britney Spears nun ins Krankenhaus gebracht. Die Sängerin hat sich beim Tanzen verletzt und braucht ärztliche Betreuung. Über die Behandlung hält ihr Freund Sam Asghari die Internet-Community auf dem Laufenden.

Der Sportler findet rührende Worte für seine Britney: "Meine Löwin hat sich den Mittelfußknochen gebrochen, während sie das tat, was sie liebt – tanzen. Ich wünsche ihr die beste Genesung, damit sie springen, rennen und sich wieder den Hintern abtanzen kann." Dazu postet er ein bezauberndes Pärchenbild aus dem Krankenhaus.

Fans starten verrückte Online-Aktion

Aber er hat noch einen ganz besonderen Einfall für seine "Löwin". Was es ist, erfahrt ihr in unserem Video. Und während sich die Sängerin von ihrem Unfall erholt, sorgen ihre Fans mit einer verrückten Aktion gerade für Furore: Sie motivieren sich gerade online kräftig, um den Song Womanizer aus dem Jahre 2008 wieder an die Spitze der Charts zu befördern.

Die Aktion entwickelt sich gerade zu einem wahren Internet-Hype. Innerhalb von 24 Stunden wird das Video auf YouTube mehr als eine Millionen Mal geklickt. Damit zieht es sogar an Shawn Mendes Señorita-Hit vorbei! Ein toller Erfolg, der vor allem eins beweist: Britney Spears ist und bleibt die einzig wahre Princess of Pop!

Von Martin Gerst
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen