Benjamin von Stuckrad-Barre: Geballte Promi-Power für neuen Roman

Der Schriftsteller Benjamin von Stuckrad-Barre lässt zahlreiche Promis die Werbetrommel für seinen neuen Roman rühren. In mehreren Videos sind unter anderem Lena Meyer-Landrut, Bill Kaulitz oder Joko Winterscheidt zu sehen. "Noch wach?" erscheint am 19. April.

Benjamin von Stuckrad-Barre: Geballte Promi-Power für neuen Roman
©
Benjamin von Stuckrad-Barre: Geballte Promi-Power für neuen Roman

Promi-Power für Benjamin von Stuckrad-Barre (48): Der Schriftsteller hat via Instagram Werbung für seinen kommenden Roman "Noch wach?" gemacht. Insgesamt rund 70 Promis haben ihm dafür kurze Videos geschickt, die Stuckrad-Barre aneinandergereiht jetzt veröffentlichte. Darin sagen Promis wie unter anderem Lena Meyer-Landrut, Joko Winterscheidt, Bill Kaulitz, Ina Müller, Katja Riemann, Kida Ramadan, Oliver Masucci oder Klaas Heufer-Umlauf in einem ersten Video allesamt denselben Satz: "Dann müssen sich die Frauen auch nicht wundern."

"So heißt das erste Kapitel meines neuen Romans", kommentiert Stuckrad-Barre. "Noch wach?" wird am 19. April erscheinen. Über den Inhalt des neuen Stuckrad-Barre-Buches ist bislang noch nicht viel bekannt, womöglich dreht es sich jedoch um die MeToo-Debatte. In einem weiteren Post legte der Autor nach und veröffentlichte Promi-Videos zu seinem zweiten Kapitel seines Werkes. Dort wiederholen die Stars immer wieder den Ausdruck "City of Stars". Benjamin von Stuckrad-Barre geht auf große Lesetour Auch die Termine zu seiner Lesetour veröffentlichte Stuckrad-Barre im Zuge seiner Werbekampagne. Diese startet am 25. April in Bremen und führt ihn unter anderem über Hannover, Stuttgart, Köln, Frankfurt, Leipzig auch nach Augsburg und München. Beendet wird die Tournee am 1. Juni in Hamburg. Die Premierenlesung findet zur Veröffentlichung am 19. April im Berliner Ensemble statt.
View this post on Instagram

A post shared by Benjamin von Stuckrad-Barre (@benjamin_von_stuckrad_barre)

Bill Kaulitz: Dieser Zahnarztbesuch wird ihm noch lange im Gedächtnis bleiben Bill Kaulitz: Dieser Zahnarztbesuch wird ihm noch lange im Gedächtnis bleiben