Florian Silbereisen: Darum wurde er jetzt von einem Politiker verklagt

Dieses Detail war gut gemeint, sorgt im Nachhinein aber für mächtig Ärger. Wegen seines letzten Auftritts wurde Florian Silbereisen jetzt verklagt.

Der Schlagerstar und Moderator "Flori" Silbereisen hatte einen gemeinsamen Auftritt mit Beatrice Egli – und wurde kurz danach von einem Politiker verklagt.

Auf den Drews-Abschied folgt eine Strafanzeige

Vor wenigen Tagen hat der Sänger ein Duett mit seiner Kollegin Egli performt. Anlass war der offizielle Abschied der Schlager-Ikone Jürgen Drews in der ARD. Die beiden gaben den 80er-Jahre-Hit "1000 und 1 Nacht (Zoom!)" von Klaus Lage zum besten.

Und genau das veranlasste den Linken-Politiker Dieter Dehm zu einer Strafanzeige, wie er auf Facebook erklärt:

Wenn die Verschandlung eines geschützten künstlerischen Werks in Deutschland nicht schon eine Urheberrechtsverletzung, also eine Straftat wäre, so müssten Florian Silbereisen und Beatrice Egli allein wegen groben Unsinns in eine geschlossene Einrichtung.

Dieses Detail ist der Grund für die Anzeige

Mit dieser Aussage bezieht sich der Politiker, der damals den Songtext verfasst hatte, auf die Zeile "Erinnerst du dich, wir haben Indianer gespielt" – denn bei dem ARD-Auftritt sang Silbereisen kurzerhand "zusammen" statt "Indianer.

Möglicherweise wollte er damit die Debatte über die politische (Un-)Korrektheit des Wortes nicht erneut anstoßen. Gegenüber der Fuldaer Zeitung erklärt Dehm, dass ihn dabei nicht nur der Worttausch und die allgemeine Debatte um das Wort "Indianer" stört:

Silbereisen hatte weder dazu die Genehmigung von mir, noch die mindeste geschmackliche Kompetenz.

Silbereisen soll kein Einzelfall bleiben

Doch damit nicht genug. Denn im Gespräch mit der Zeitung hat der Politiker zudem betont, künftig "auch privatrechtlich gegen alle sogenannten Heimat-Sänger*innen vorzugehen, die wie Silbereisen meine Lied-Zeilen ,erinnerst du dich, wir ha‘m Indianer gespielt‘ aus dem Lied eigenmächtig streichen."

Verwendete Quelle:

Fuldaer Zeitung: „Indianer“ aus Liedtext gestrichen: Songschreiber Diether Dehm zeigt Florian Silbereisen an

Darum lässt Florian David Fitz seine Freunde an Silvester allein Darum lässt Florian David Fitz seine Freunde an Silvester allein