Harald Glööckler: Mit diesem Trick hat er seine Kilos purzeln lassen

Harald Glööckler hat ordentlich die Kilos purzeln lassen! Der Modeschöpfer ist so stolz wie nie auf seinen Körper und verrät in einem Interview, wie er die lästigen Pfunde geworden ist.

Als Mode-Ikone glänzt Harald Glööckler gerade auf der Berliner Fashion Week. Doch nicht nur diese Ehre ist dem 61-Jährigen zuteilgeworden, – in Österreich wurde er im Dezember sogar zum Ritter geschlagen. Doch nicht nur in seiner Karriere läuft es gerade ausgezeichnet, auch seinen Körper stellt der Modeschöpfer stolz zur Schau. Er hat einiges abgenommen und in einem Interview verraten, wie er das geschafft hat.

Glööckler gibt Tipps

Von seiner Teilnahme am Dschungelcamp im vergangenen Jahr haben wir Harald Glööckler noch ganz anders in Erinnerung. Damals brachte er noch einiges mehr auf die Waage, scheint sich jetzt jedoch endlich so richtig wohl in seiner Haut zu fühlen. In einem Interview mit RTL wurde er auf seinen Gewichtsverlust angesprochen, worauf er lächelnd sein Geheimnis verriet:

Weniger Essen, Sport machen. Ich habe aber einen Bandscheibenvorfall seit vier Monaten, ganz schlimm und konnte kein Sport machen. Und habe es trotzdem gehalten, also da muss man dran bleiben.

Seine neue Muse

Bei Glööckler klingt das so einfach, dabei gehört zum Abnehmen natürlich eine Menge Disziplin dazu. Doch gerade wenn es um sein Aussehen geht, könnte der Modeschöpfer nicht mehr Zeit und Muße investieren.

Als Kult-Designer hat er in letzter Zeit jedoch auch eine neue Muse gefunden, die ihn sichtlich inspiriert hat. Diese hat er bei der Wintermodenschau von Designerin Anja Gockel zu vorgestellt. Bei ihr handelt es sich um keine andere als das österreichische Model Beatrice Turin, die als Miss Europe und Miss Österreich bereits sehr erfolgreich ist.

Verwendete Quellen:

VIP.de: 'Harald Glööckler erschlankt! So hat er abgenommen'

Heidelberg24: 'Bei Berliner Fashion Week – Kult-Designer Harald Glööckler zeigt seine Neue'

Helene Fischer: Aufreger nach verpatztem TV-Auftritt Helene Fischer: Aufreger nach verpatztem TV-Auftritt