First Lady Olena Selenska verrät: 9-jähriger Sohn gibt Vater Selenskyj Militärtipps

Olena Selenska verrät in einem Interview, dass sie mit ihren Kindern offen über den Ukraine-Krieg spricht. Ihr neunjähriger Sohn soll sogar seinem Vater, Präsidenten Selenskyj, Ratschläge in militärischen Fragen geben.

Der Ukraine-Krieg hat die ukrainische Präsidenten-Familie Selenskyj notgedrungen getrennt - Wolodymyr Selenskyj widmet sich seinem Land, um es gegen die kriegerischen Truppen der russischen Armee zu wehren.

Olena Selenska spricht offen mit ihren Kindern über den Krieg in der Ukraine

Die ukrainische First Lady erklärt in einem Interview, wie die Daily Mail berichtet, dass sie mit ihren Kindern offen über den Krieg und die aktuellen Geschehnisse in der Ukraine spricht.

Seit fast zwanzig Jahren mit Wolodymyr Selenskyj verheiratet, haben die beiden zwei gemeinsame Kinder: die 17-jährige Oleksandra und den neunjährigen Kyrylo.

Der Krieg hat starke Auswirkungen auf ihr privates Leben

Der Krieg hat starke Auswirkungen auch auf ihr privates Leben, denn sie ist getrennt von ihrem Ehemann, den sie nur zeitweise im Büro sieht. Doch Olena Selenska verrät in ihrem Interview, dass sie froh ist, weiterhin mit ihren Kindern vereint zu sein:

Glücklicherweise konnten wir unser Leben so organisieren, dass sie (die Kinder) nirgendwo hingehen mussten und ich nicht von ihnen weggehen musste.

Kinder lernen seit Kriegsbeginn von "zu Hause" aus

Ihre Kinder würden seit Kriegsbeginn "zu Hause" lernen. Für ihre Tochter Oleksandra passiert dies genau in ihrem Abschlussjahr, doch sie lernt im Homeschooling und wird sich danach an einer Universität bewerben.

Mit beiden Kindern würde sie ehrlich über den Krieg reden. Oleksandra liest sehr viel zum Krieg und soll nach Angaben von Olena Selenska auch darüber Bescheid wissen, welche Kriegserfolge zu einem Ende des Krieges führen könnten.

9-jähriger Sohn gibt seinem Vater, Präsidenten Selenkyj, Tipps in militärischen Fragen

Ihr Sohn Kyrylo hingegen soll bereits mit seinen jungen neun Jahren ein richtiger Politologe geworden sein. So erzählt die First Lady der Ukraine:

Bei meinem Sohn ist es anders, er ist ein heranwachsender Politologe, er weiß alles, er gibt uns militärische Ratschläge, was wir kaufen sollten... Und auch an seinen Vater... Welche Panzer, Flugzeuge, Hubschrauber wir kaufen müssen, woran es uns mangelt. Welche Länder uns schlecht helfen, welche Länder uns gut helfen. Er ist ein Militärexperte, man kann monatelang mit ihm darüber reden.

Die ukrainische First Lady hofft darauf, dass die Kinder in ihrem Land im September wieder regulär zur Schule gehen können.

Auch interessant:

Kate Middleton und Prinz William: Selenskyj bedankt sich für Solidarität

Lebensgefahr durch Bombenangriff: Angelina Jolie aus Ukraine evakuiert

Krieg in der Ukraine: Angelina Jolie im besetzten Westen des Landes gesichtet

Britneys Sohn gibt Interview – sie tobt! Britneys Sohn gibt Interview – sie tobt!