Nach Entbindung: Partnerin von Robert De Niro litt an Gesichtslähmung

Tiffany Chen hatte nach der Geburt ihrer Tochter unter Komplikationen zu leiden. Die Lebensgefährtin von Robert De Niro spricht jetzt mit eindrucksvollen Worten in einem Interview über ihre Gesichtslähmung.

Nach Entbindung: Partnerin von Robert De Niro litt an Gesichtslähmung
©
Nach Entbindung: Partnerin von Robert De Niro litt an Gesichtslähmung

Tiffany Chen (45), die Lebensgefährtin von Hollywood-Ikone Robert De Niro (75), litt nach der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter im vergangenen April an einer Gesichtslähmung. Das gab die Mutter von Gia Virginia Chen-De Niro in einem Interview mit "CBS Mornings" bekannt. Darin erzählt sie über gesundheitliche Probleme, die hauptsächlich ihr Gesicht betrafen. Als sie nach der Entbindung nach Hause gekommen sei, habe sie zunächst ein komisches Kribbeln in ihrer Zunge verspürt. "Dann merkte ich, dass sich mein Gesicht seltsam anfühlt. Ich konnte das Gefühl nicht einschätzen. Es fühlte sich seltsam an", so Chen.

Nach einigen Tagen hätten sich ihre Symptome immer weiter verschlimmert. Chen beschreibt im Gespräch mit der Reporterin, dass ihr Gesicht mit ihr selbst "verschmolzen" sei: "Es fiel einfach in sich zusammen." Eine Woche nach dem Auftreten dieser Lähmungserscheinungen sei sie dann nicht mehr in der Lage gewesen, Nahrung aufzunehmen.

Partnerin von Robert De Niro: "Ich konnte nicht essen und dann fing ich an zu lallen"

"Ich habe versucht, zu essen. Ich wollte mir nur eine Gabel in den Mund stecken und alles kam wieder heraus", schildert Chen weiter, "ich konnte nicht essen und dann fing ich an zu lallen." Sie habe sich anschließend an einen Arzt gewandt, der sie unmittelbar in ein Krankenhaus schickte. "Ich habe sämtliche Funktionen im Gesicht verloren, in der Minute als ich in die Klinik kam", berichtet die immer noch sichtlich schockierte Chen.

Landläufig sind die Beschwerden als Bell-Lähmung bekannt, die medizinische Bezeichnung lautet idiopathische Fazialisparese. Sie tritt auf, wenn der Gesichtsnerv geschädigt oder gereizt wird. Die genaue Ursache ist oft unbekannt, aber es wird angenommen, dass eine Entzündung eine Rolle spielt. Diese kann zum Beispiel durch den Herpes-Virus, Erkältungsviren oder bakterielle Infektionen hervorgerufen werden. Es wird auch vermutet, dass Faktoren wie Stress, Unterkühlung, hormonelle Veränderungen oder autoimmune Erkrankungen beitragen können. In den meisten Fällen erholt sich eine Bell-Lähmung innerhalb von Wochen bis Monaten von selbst.

Gia Virginia, die im April das Licht der Welt erblickte, ist De Niros siebtes Kind. Mit Ex-Frau Diahnne Abbott (78) teilt der Schauspieler die Kinder Drena (51) und Raphael (46). Mit seiner ehemaligen Freundin Toukie Smith (70) hat er die Zwillinge Aaron und Julian (27). Von Ex-Frau Nummer zwei, Grace Hightower (68), stammen Sohn Elliott (25) und Tochter Helen (11).

Frau nach Tod von Robert De Niros Enkel verhaftet Frau nach Tod von Robert De Niros Enkel verhaftet