Beerdigung von Königin Elizabeth II.: Fans zu Tränen gerührt wegen Prinzessin Charlotte

Bei der gestrigen Beerdigung der Königin Elizabeth II. in London am Montag, den 19. September 2022, sind die Zuschauer:innen und Menschen im Internet gerührt von den Emotionen, die Prinzessin Charlotte und Meghan Markle zeigen.

Ein historischer Moment. Gestern sind auf der königlichen Beerdigung mehr als 2.000 Gäste anwesend, um der verstorbenen Elizabeth II. die letzte Ehre zu erweisen. Darunter sind Hunderte von Staatsoberhäuptern aus der ganzen Welt zu Gast.

Trauerfeier des Jahrhunderts

Dieses "Jahrhundertereignis" einer Beerdigung, so wie NTVberichtet, ist das erste seit dem Tod von Winston Churchill und beginnt in Westminster gegen 12 Uhr. Die Königin wird schließlich um 20:30 Uhr in einer privaten Zeremonie in der St.-Georgs-Kapelle von Schloss Windsor beigesetzt. Sie ruht jetzt neben ihrem Ehemann Prinz Philip, der am 9. April 2021 verstorben ist.

Nach der zehntägigen Staatstrauer nach dem Tod der Monarchin am 8. September, hält die ganze Welt gestern inne, um die Beerdigung auch nur für einen Moment zu beobachten. London ist laut NTV in einem Ausnahmezustand. Zur allgemeinen Überraschung sind auch der kleine Prinz George und seine Schwester Charlotte anwesend und gehen mit ihrer Mutter, Kate Middleton, hinter dem Sarg von Elizabeth II.

Prinzessin Charlotte trauert um den Tod ihrer Urgroßmutter

Le Parisien berichtet und zeigt Bilder, wie das siebenjährige Mädchen während der Zeremonie seine Emotionen nicht zurückhalten kann und anfängt zu weinen. Viele zuschauende Menschen rührt dies nochmal mehr zu Tränen.

Aber Prinzessin Charlotte ist nicht die Einzige, die ein paar Tränen vergießt. Als der Sarg in die Westminster Abbey gebracht wird, wird Meghan Markle, wunderschön in ihrem eleganten schwarzen Outfit, weinend fotografiert. Sie, die seit dem Platin-Jubiläum im Juni 2022 nicht mehr nach London zurückgekehrt ist, blickt gestern sehr traurig drein.

Auch interessant:

Prinz Harry und Meghan Markle: So wunderschön ist ihre Liebesgeschichte

Meghan Markle: Darum werden ihre Kinder niemals an eine britische Schule gehen

Prinz Harry und Meghan Markle sollen ihr 14-Millionen-Dollar-Haus abschließen

Aus dem Französischen übersetzt von Ohmymag Frankreich

Royale Eiszeit: Meghan Markle hat die Queen mit ihren Aussagen zutiefst verletzt Royale Eiszeit: Meghan Markle hat die Queen mit ihren Aussagen zutiefst verletzt