Mode-Regel von Queen Elizabeth II.: Prinzessin Kate sorgt für Aufsehen

Wo Prinzessin Kate auftaucht, sprechen die Menschen über ihre Outfits. Ihre Looks sind aus gutem Grund so gewählt, dass sie auffallen. Die verstorbene Queen Elizabeth II. hat es vorgemacht.

Mode-Regel von Queen Elizabeth II.: Prinzessin Kate sorgt für Aufsehen
©
Mode-Regel von Queen Elizabeth II.: Prinzessin Kate sorgt für Aufsehen

Prinzessin Kate (41) wird für ihren Modestil gefeiert. Dabei setzt sie angeblich auf eine Regel der verstorbenen Queen Elizabeth II. (1926-2022). Das berichtete das britische "OK!"-Magazin. Demnach hat sich die Prinzessin von Wales bei ihren Auftritten in den vergangenen Monaten für Outfits in Blockfarben sowie für kräftige Töne entschieden.

Die verstorbene Queen hat ebenfalls farbenfrohe Outfits bevorzugt, um aufzufallen. Das verriet ihre Schwiegertochter, Herzogin Sophie (58), einst bei einem Interview im Rahmen des 90. Geburtstages der Königin. "Sie muss auffallen, damit die Leute sagen können: 'Ich habe die Königin gesehen'", erklärte die Herzogin dem Bericht zufolge in einem Film über die Monarchin. Der Andrang sei immer so groß gewesen, wenn die Queen auftrat, und die Menschen könnten dann wenigstens sagen, dass sie ein Stück vom Hut der Königin gesehen haben, als sie vorbeiging...

Die verstorbene Queen soll Medienberichten zufolge selbst einmal gesagt haben: "Ich kann kein Beige tragen, weil dann niemand wüsste, wer ich bin."

Kate strahlt in Rot und Grün

Prinzessin Kate sorgte zuletzt beim Pferderennen-Event Royal Ascot für Aufsehen, wo sie mit ihrem Ehemann, Thronfolger Prinz William (41), erschien. Die Prinzessin präsentierte dabei ein signalrotes Kleid von Alexander McQueen. Den farblich perfekt dazu passenden Hut steuerte laut "Hello"-Magazin Designer Philip Treacy bei, während ihre Statement-Ohrringe von der französischen Marke Sezane stammen. Auch ihre Handtasche und Schuhe waren farblich auf das Outfit abgestimmt.

Mitte Juni hatte sich Kate elegant von Kopf bis Fuß in Grün präsentiert, als sie an der "Trooping the Colour"-Parade teilnahm. Sie saß dabei in einer Kutsche, begleitet von Königin Camilla (75) und ihren drei Kindern Prinz George (9), Prinzessin Charlotte (8) und Prinz Louis (5).

Für die Feierlichkeiten in London wählte die Prinzessin von Wales britischen Medienberichten zufolge ein grünes Mantelkleid von Andrew Gn und einen farblich passenden Hut von Designer Philip Treacy. An dem maßgeschneiderten Kleid waren juwelenbesetzte Verzierungen angebracht.

Darum sorgte sich Queen Elizabeth II. kurz vor ihrem Tod Darum sorgte sich Queen Elizabeth II. kurz vor ihrem Tod