Zur fünften Staffel von "The Crown": Dieser Albtraum steht der wahren Royal Family deshalb bevor

In Anbetracht der Sensibilität einiger Dinge, die in The Crown gezeigt werden sollen und des unglücklichen Zeitpunkts für die königliche Familie gerade jetzt, wird besonders die fünfte Staffel der Serie spannend!

L'abus d'alcool est dangereux pour la santé.

Die fünfte Staffel von Netflix' The Crown wird am 9. November veröffentlicht. Die skandalöse Biografie von Prinzessin Diana, durchgesickerte Telefongespräche von Charles und Camilla, das Skandal-Interview und Prinz Harry und William, die zwischen ihren Eltern stehen, sind nur einige der Bomben, die die Serie bald zeigen wird.

Dianas Biografie & Telefonat

Der Journalist Andrew Morton ist der erste, der 1992 in seinem Buch Diana: Her True Story über die Affäre von König Charles und Camilla Parker Bowles berichtet. Berichten zufolge habe Prinzessin Diana zu der Biografie beigetragen, indem sie in heimlichen Aufnahmen Mortons Fragen beantwortet habe. Diese Aufnahmen bilden die Grundlage des Buches. Laut PBS habe Diana jedoch eine Zusammenarbeit mit Morton bestritten.

Diana und Charles trennen sich nach der Veröffentlichung des Buches, doch das Drama geht weiter, als 1992 ein Telefonat zwischen Prinzessin Diana und ihrem Freund James Gilbey auftaucht. Laut Newsweek habe der Autohändler in dem Telefonat seine Liebe zu Diana gestanden, worauf Diana erwidert habe: "Charles macht mein Leben zu einer echten, echten Tortur."

Charles und der Tampon-Anruf

Ein weiteres interessantes Telefongespräch, das während dieser turbulenten Zeit durchsickert, ist das zwischen Charles und Camilla. Charles hat darin die Idee vorgeschlagen, dass er als Tampax, eine Tamponmarke, wiedergeboren werden könnte, um in Camillas Hose leben zu können. Charles soll gesagt haben:

Oh, Gott! Ich werde einfach in deiner Hose leben oder so. Das wäre viel einfacher.

Das Panorama-Interview

Das Panorama-Interview mit BBC und Lady Di hat 1995 einige Kontroversen ausgelöst. Nachdem die Informationen ans Licht gekommen sind, fordert Prinz William die Sender auf, das Interview nie wieder zu zeigen.

Doch zur Überraschung von Prinz William hat Netflix diesem Interview eine ganze Folge gewidmet. In Mortons Biografie wird der Welt exklusiv mitgeteilt, dass Diana an Bulimie gelitten habe. Laut The Sunereignet sich einer ihrer schlimmsten Anfälle der Krankheit vor ihrer Hochzeit mit Prinz Charles im Jahr 1981. Die Serie The Crown zeigt, dass dies wohl geschehen sei aus großer Angst und Befürchtungen um die Schrecken, die in der Ehe auf Diana zukommen würden.

Kalte Ehe

In den frühen 1990er Jahren haben Charles und Camilla eine Affäre - von der Prinzessin Diana durchaus wohl gewusst haben soll - und diese Geschichte wird in der Netflix-Serie fortgesetzt. Angeblich soll Charles dort als kalt und hinterlistig dargestellt werden.

Da die fünfte Staffel das Leben von Diana, Charles und Camilla näher beleuchten wird, werden auch Prinz Harry und William im Ehekrieg ihrer beiden Eltern zu sehen sein. Die Prinzen werden angeblich so dargestellt, dass sie auf der Seite ihrer Mutter stehen. Das deutet darauf hin, dass sie mit ihrem Vater wohl zerstritten waren, zumindest in der Serie.

Selbstmordversuche

Diana habe angeblich mehrmals versucht, sich das Leben zu nehmen, berichtet Independent. Darunter auch einmal, als sie sich die Treppe hinunterstürzte, schwanger mit Prinz William. Obwohl der Treppensturz in der Serie nicht gezeigt wird, ist Diana zu sehen, wie sie darüber spricht.

Auch interessant:

Lady Diana: So würde sie heute mit 61 Jahren aussehen!

Lady Diana: In ihrer Todesnacht hätte sie nicht in Paris sein sollen

Sicherheitschef über Lady Diana: "Die erste Person, die untreu war, war die Prinzessin"

Aus dem Englischen übersetzt von Ohmymag UK

Prinz George wird 9 Jahre alt: Lady Dianas Geburtstagstradition dürfte Prinz William gar nicht gefallen Prinz George wird 9 Jahre alt: Lady Dianas Geburtstagstradition dürfte Prinz William gar nicht gefallen