Damit Elizabeth II keine Schmerzen hat: Erstaunlich, was Angestellte der Queen für sie tut
Damit Elizabeth II keine Schmerzen hat: Erstaunlich, was Angestellte der Queen für sie tut
Weiterlesen

Damit Elizabeth II keine Schmerzen hat: Erstaunlich, was Angestellte der Queen für sie tut

Dass die Queen von allen Seiten umsorgt wird, ist schön und gut! Aber mit dieser Aufgabe ihrer Angestellten hätte nun wirklich keiner gerechnet. Einfach unfassbar!

Neben Angestellten, die sich um das Haus kümmern, Essen kochen - wobei ein bestimmtes Lebensmittel den Royals nicht auf die Teller kommt - und ihre Garderobe herrichten, hat die Queen auch einige recht undankbare Aufgaben für ihr Personal.

Keine Fußschmerzen für die Queen

Das französische Magazin Voici berichtet, dass die Queen eine Frau angestellt hat, die all ihre neuen Schuhe einläuft. So soll verhindert werden, dass Elizabeth II Fußschmerzen kriegt, wenn sie unterwegs ist.

Diese Aufgabe übernimmt die Garderobiere, Angela Kelly, die seit 20 Jahren für die Queen arbeitet und kürzlich ihr Buch "The Other Side of the Coin: The Queen, The Dresser, and the Wardrobe" ("Die andere Seite der Medaille: Die Königin, die Garderobiere und der Kleiderschrank") herausgebracht hat.

Ein Leben an der Seite der Königin

In diesem Buch erzählt sie von ihrem Leben im Schloss und an der Seite der Königin und von ihrer Funktion als "Lakai": "Wie heißt es in der Presse oft so schön, ein Lakai läuft die Schuhe seiner Majestät ein, damit sie sich gut fühlt…und ja, ich bin dieser Lakai."

Allerdings erklärt die langjährig Angestellte der Queen, dass es ihre eigene Idee war und die beiden Frauen sich heute sogar sehr nah stehen.

Von Sarah Kirsch

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen