Elizabeth II: Sie erträgt Charles Verhalten nicht mehr
Elizabeth II: Sie erträgt Charles Verhalten nicht mehr
Elizabeth II: Sie erträgt Charles Verhalten nicht mehr
Lire la vidéo
Weiterlesen

Elizabeth II: Sie erträgt Charles Verhalten nicht länger

Die Streitereien innerhalb der Royal Family lassen so manch einen die Contenance verlieren. Doch das kommt für die Queen nicht in Frage und so weist sie sogar ihren Sohn Prinz Charles in die Schranken..

Seit Meghan Markle und Prinz Harry beschlossen haben, der Royal Family und ihren Pflichten den Rücken zuzukehren, ist die Stimmung angespannt. Keine leichte Situation für die Queen, die nach wie vor versucht, die Wogen zu glätten.

Sauer auf ihren eigenen Sohn

Schon vor dem skandalträchtigen Interview der Sussex mit Oprah Winfrey ist die Beziehung zwischen dem Aussteiger-Paar und den anderen Royals ziemlich unterkühlt, doch die heftigen Anschuldigungen geben der angespannten Stimmung dann noch den Rest. Den Cambridges gelingt es noch, die Fassung zu wahren, doch Prinz Charles ist außer sich.

Das entgeht sogar der Queen nicht, die sich für einige Zeit nach Schloss Windsor zurückgezogen hat. Dem Express zufolge hat die 95-jährige Monarchin die Nase voll von dem Verhalten ihres Sohnes. Laut einer Quelle des Magazins akzeptiere sie es nicht, dass er "seinen Stolz über die Monarchie" stelle.

Prinz Charles kennt keine Gnade

Eine andere Quelle der US Weekly glaubt, dass Prinz Charles seinem Sohn Harry womöglich niemals verzeihen werde und das geht Elizabeth zu weit.

Wenn es nach ihr ginge, sollte Prinz Charles ebenso würdevoll mit der Situation umgehen, wie ihr Enkel, Prinz William, dessen Name von Prinz Harry schließlich auch schlecht gemacht wurde. In jedem Falle scheint eine Aussöhnung aktuell ziemlich unwahrscheinlich.

Wird Prinz Charles bald König?

Vor einigen Wochen berichtet das Boulevard-Magazin The Mirror, dass sich die Queen auf "eine Zukunft ohne Prinz Philip" vorbereite und sich daher "von ihren royalen Funktionen zurückziehen" wolle. Eine Entscheidung, die automatisch Prinz Charles zum neuen Teilzeitregenten des Landes macht.

Doch angesichts dessen störrischem Umgang mit den Sussex, sieht sich die Queen gezwungen, wieder die Zügel in die Hand zu nehmen. Viele sind sich sicher, dass sie niemals abdanken wird. Doch ewig kann sie Harry und Meghan auch nicht beschützen. Bleibt nur zu hoffen, dass sich die Wogen innerhalb der Royal Family bis dahin geglättet haben.


Mehr