Silvia Wollny: Für ihre Kinder kämpft sie jetzt gegen ihre Sucht

Silvia Wollny: Für ihre Kinder kämpft sie jetzt gegen ihre Sucht

Silvia Wollny hat ein Ziel: Ihren Kindern zuliebe will die Mehrfach-Mutti ihre Sucht endgültig besiegen. Ob ihr das gelingt? Schließlich hat die 53-Jährige Erfahrung im Umgang mit Süchten und bereits erfolgreich gegen eine ganz bestimmte Sucht gekämpft...

Zeit des Umbruchs im Hause Wollny: Kaum geht die Großfamilie erstmals getrennte Wege, gibt es schon weitere Neuigkeiten. Nachdem sie eine Strafanzeige kassiert hat, will Silvia Wollny nun ihr Leben komplett in den Griff kriegen - und anfangen soll das Ganze mit einem Nikotin-Entzug. 

Silvia Wollny will sich das Rauchen abgewöhnen 

Auch interessant
Aus und vorbei: Diese Stars haben sich 2019 getrennt

Ihren Kindern zuliebe will die 53-Jährige den Glimmstängel ein für alle Mal verbannen - denn diese machen sich große Sorgen, um das Familienoberhaupt. Um ihre Mutter in ihrem Entschluss zu unterstützen, zeigen die Kids ihr mithilfe eines Schulexperiments, wie gesundheitsschädlich der Konsum von Nikotin ist. Ob der Versuch den gewünschten Effekt haben wird und Löwenmama Wollny auch diese Sucht besiegen wird?

Schon einmal den Kampf gegen eine Sucht gewonnen 

Dabei kennt sich Silvia Wollny mit Süchten bereits gut aus: Schon einmal war die Löwen-Mutter von etwas abhängig: Käse. Damals ernährt sich die Promi Big Brother-Gewinnerin ausschließlich von dem Milchprodukt, bekommt im Jahr 2013 ihr Verlangen aber schließlich unter Kontrolle. Damals ist der Verzicht auf Käse für das Familienoberhaupt ein regelrechter Kampf, wie sie gegenüber Promiflash berichtet: „Ich habe für mich gesagt: Gesundheitlich geht es gar nicht mehr. Da musste ich dann wieder anfangen mit einem Stückchen Gurke und das war ziemlich schmerzhaft, meinen Körper auch wieder umzustellen.“ Bleibt zu hoffen, dass der Verzicht auf Nikotin der 53-Jährigen leichter gelingen wird, als der Käse-Entzug!

Feline Daniel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen