Bushido: Drama um sein Kind im Krankenhaus

Ein Kind von Rapper Bushido musste ins Krankenhaus. Hier erfährst du, was genau los ist.

Gerade erst kürzlich enthüllte eine Doku-Reihe, wie sehr Bushidos Frau unter den Ereignissen der letzten Jahre litt, nun gibt es neuen Trubel bei der Familie des erfolgreichen Rappers.

Darum kam Tochter Amaya ins Krankenhaus

Und auch dieser ist alles andere als positiv. Denn die kleine Tochter Amaya musste ins Krankenhaus in Dubai, der neuen Heimat der Familie, gebracht werden.

Wie RTL berichtet, hatten Bushido und seine Frau mit den Kindern noch gemeinsam Halloween gefeiert und schon am nächsten Tag soll bei Amaya eine Lungenentzündung festgestellt worden sein.

Mutter Anna Maria begleitet ihre Tochter

Im Krankenhaus musste dem Kleinkind ein Zugang gelegt werden. Mutter Anna Maria ließ sich gemeinsam mit ihrer Tochter dort aufnehmen.

Vater Bushido, der in diesem Jahr etwa vier Millionen Euro verdienen soll, kommentierte die Situation auf Instagram mit den Worten “Gute Besserung mein Liebling. Wir sind alle bei dir.”

So geht es Bushidos Tochter jetzt

Laut bild.de soll es der kleinen Amaya aktuell zumindest ein wenig besser gehen, da ihre Lunge sich nun schon besser anhöre.

Laut ihrer Mutter hat das Mädchen aber immer noch Fieber und muss daher erst einmal weiter im Krankenhaus bleiben.

Amayas Geschwister sind besorgt

Dass ihre kleine Schwester im Krankenhaus liegt, lässt auch die anderen Kinder des Paares nicht kalt. Wie die Berliner Zeitung berichtet, sind diese sehr traurig.

Schwester Issa kam nachts sogar fünf mal weinend aus ihrem Kinderzimmer in Sorge um Amaya, wie Anna Maria ihren Followern auf Instagram erzählt.

Verwendete Quellen:

rtl.de: Sorge um Bushidos jüngste Tochter: Amaya muss ins Krankenhaus

bild.de: So sehr leiden Amayas Geschwister mit

bz-berlin.de: Bushidos Baby weiter in Klinik

Bushido Einkommen: Erfahre mehr zum Vermögen des Gangsta-Rappers Bushido Einkommen: Erfahre mehr zum Vermögen des Gangsta-Rappers