10 Wochen zu früh: Sarafina und Peter Wollnys Zwillinge sind da

Der Schock sitzt noch immer tief: Nach dem Verdacht auf eine Schwangerschaftsvergiftung müssen Sarafinas Zwillinge per Notkaiserschnitt geholt werden. Wie es der jungen Mama und den Kleinen geht, weiß Oma Silvia.

10 Wochen zu früh: Sarafina und Peter Wollnys Zwillinge sind da
Weiterlesen
Weiterlesen

Ganze sechs Jahre lang haben Sarafina und Peter Wollny versucht, Kinder zu kriegen, doch als es dann endlich klappt, kommt es auf den letzten Metern doch noch zu Komplikationen. Jetzt meldet sich die frisch gebackene Oma Silvia Wollny über Instagram zu Wort.

Verdacht: Schwangerschaftsvergiftung

Sarafina und Peter Wollny sind endlich Eltern geworden, doch so haben sie es sich sicher nicht vorgestellt.

Bereits am Montag berichtet Silvia Wollny, dass Sarafina mit Verdacht auf eine Schwangerschaftsvergiftung ins Krankenhaus musste. Diese kann im Ernstfall für die Kinder aber auch die Mutter tödlich enden.

Nach Notkaiserschnitt wohlauf

Danach geht offensichtlich alles ganz schnell, denn gestern verkündet Oma Silvia dann, dass die Zwillinge auf der Welt sind. 10 Wochen zu früh! Zum Wohle der Kleinen und der Mama mussten die beiden per Notkaiserschnitt geholt werden, wie Silvia Wollny auf Instagram schreibt:

Letzte Nacht gab es Komplikationen und die Zwillinge mussten per Notkaiserschnitt in der 30. Woche geholt werden.

Jetzt geht es Mama Sarafina und den Kleinen jedoch den Umständen entsprechend gut und das ist wohl die Hauptsache. In den kommenden Tagen wird sich die kleine Familie auch noch persönlich bei ihren Fans melden, das verspricht zumindest die glückliche Oma Silvia.