Entthronung von Queen Elizabeth: In diesem Inselstaat reicht sie das Zepter weiter

Im letzten Jahr fällt eine historische Entscheidung: Die Queen soll in einem bestimmten Gebiet das Zepter an eine andere Person weiterreichen - am 30. November 2021 wird es so weit sein.

Entthronung von Queen Elizabeth: In diesem Inselstaat reicht sie das Zepter weiter
Weiterlesen
Weiterlesen

Nur noch wenige Wochen bis zu den Jubiläumsfeierlichkeiten, dann wird die Königin von England, die nach dem Tod ihres Mannes zum Glück wieder lächeln kann, entthront. Sie übergibt die Krone allerdings noch nicht an den Prinzen von Wales.

Unabhängigkeit

Die Queen ist dank ihrer speziellen Ernährung zwar noch gut in Form, hat nun aber bald trozdem weniger Arbeit. Da de Instelstaat Barbados seinen Prozess der republikanischen Unabhängigkeit abgeschlossen hat, wird die Königin nicht mehr länger das offizielle Staatsoberhaupt sein; sie wird durch eine Präsidentin ersetz, die die Geschicke des neuen unabhängigen Landes lenken wird.

Die ehemalige britische Kolonie, der teilweise politische Freiheit gewährt worden war, wurde am 29. September nach einer Abstimmung im Parlament offiziell unabhängig. Die Entscheidung wurde mehrheitlich gebilligt und die Wahl der Kandidatin war keine schwierige Aufgabe.

Erste Präsidentin von Barbados

Wer wird also die erste Präsidentin von Barbados? Sandra Mason, eine barbadische Staatsanwältin. Die 72-jährige Frau ist den Einwohner:innen von Barbados so bekannt wie Elizabeth II., denn sie war die Generalgouverneurin des Landes - die Vertreterin der Königin auf der Insel. Nach der Abstimmung erklärt Mason:

Es ist an der Zeit, unsere koloniale Vergangenheit vollständig hinter uns zu lassen. Die Barbadier wollen ein barbadisches Staatsoberhaupt. Dies ist der ultimative Vertrauensbeweis in das, was wir sind und was wir zu leisten imstande sind. Daher wird Barbados den nächsten logischen Schritt auf dem Weg zur vollen Souveränität tun und eine Republik werden, wenn wir unser 55-jähriges Bestehen feiern.

Ein langer Weg

Die Entscheidung wurde von den Inselbewohner:innen sehnlichst erwartet, denn es ist nicht das erste Mal, dass die Bevölkerung die Unabhängigkeit fordert. Der Staat beantragt sie erstmals um 1990 und erneuert seinen Antrag 2015.

Die Initiativen werden jedoch aufgrund der komplizierten politischen Verhältnisse im Land schnell wieder verworfen. Deshalb wird der 30. November für die Bewohner des Kleinstaates ein sehr ehrwürdiges Datum sein.