Genre-Wechsel bei Helene Fischer: Sie schreibt mit internationalem Star ihr neues Album

Wie alle anderen Künstler auch kann Helene Fischer pandemiebedingt momentan noch immer nicht auf Tournee gehen - doch ein neues Album ist laut Insidern bereits auf dem Weg. Unterstützung soll sie dabei von einer nicht weniger berühmten Kollegin erhalten...

Um Helene Fischer ist es derzeit eher still - unter anderem postet sie zum 1. Advent letzten Jahres einen für ihre Fans denkwürdigen Beitrag auf Instagram.

Danach kommt lange nichts - auch bei ihr lässt die Pandemie es nicht zu, auf Tournee zu gehen und live vor ihren Fans zu spielen. Doch auf der faulen Haut sitzt die Schlagerqueen deshalb noch lange nicht und macht sich stattdessen an die Arbeit im Studio.

Helene Fischer: Neues Album Ende des Jahres geplant

Und die CD soll dabei wohl auch nicht lange auf sich warten lassen, wie Helenes Fanclub-Leiterin in der Neuen Post verrät: "Die Planung ist auf jeden Fall, dass das neue Album noch in diesem Jahr erscheinen soll."

Und auch schlager.de vermeldet unter Berufung auf Insider weitere Details zu der Platte, wonach die 36-Jährige beim Schreiben prominente Unterstützung von einem Popstar erhalten und damit womöglich ihrerseits einen Genre-Wechsel planen soll. Laut des Berichts soll es sich dabei um keine geringere Künstlerin als Sarah Connor handeln.

Welche neue Stilrichtung Helene einschlägt, darüber wird spekuliert: Demnach könnte das Ergebnis dieser Kooperation zwischen Deutsch-Pop und International Dance schwanken.

Dies würde den Abkehr zu dem bisherigen Stil der Schlagersängerin bedeuten und ihrem Klang noch einen Hauch mehr Modernität verleihen. Fans dürfen gespannt sein!

thumbnail
Kein Schlager mehr für Helene Fischer?  Andreas Rentz / Staff@Getty Images

Sarah Connor als prominente Unterstützung

Es ist also gut möglich, dass Helene die bereits angekündigte große musikalische Bandbreite eindrucksvoll einlösen wird. Ein Gesangsduett mit Sarah Connor sei hingegen nicht geplant, angeblich unterstützt die 40-Jährige die Schlagerkönigin lediglich beim Schreiben der Songs.

Einen konkreten Veröffentlichungstermin für das Album gibt es zwar weiterhin nicht, aber Tatsache ist, dass das letzte Album der Sängerin bereits vier Jahre zurückliegt, was exakt der gleiche Zeitspanne zwischen "Farbenspiel" und "Helene Fischer" entspricht.

Zusammen mit möglichen Corona-Lockerungen wäre dies dann wohl der ideale Augenblick für Helene, das neue Album dann auch gleich im Rahmen einer Tour zu promoten.

Die teuersten Kleider, mit denen Stars und Promis sich jemals gezeigt haben Die teuersten Kleider, mit denen Stars und Promis sich jemals gezeigt haben