Melina Sophie: Ein neues Tattoo bringt die Youtuberin direkt ins Krankenhaus
Melina Sophie: Ein neues Tattoo bringt die Youtuberin direkt ins Krankenhaus
Weiterlesen

Melina Sophie: Ein neues Tattoo bringt die Youtuberin direkt ins Krankenhaus

Die YouTuberin Melina Sophie postet noch kurz vor der Not-Operation auf Social Media, dass es ihr gut geht. Dann geht alles ganz schnell und die junge Frau muss sofort in den OP. Schuld daran ist eine Tätowierung.

Die YouTuberin und Influencerin Melina Sophie sorgt erst vor Kurzem für schöne Schlagzeilen: Sie ist endlich wieder verliebt und zeigt sich jetzt öffentlich mit ihrer neuen Freundin Helga. Jetzt sorgt die 24-Jährige wieder für Schlagzeilen, dieses Mal machen sich ihre Fans aber ernsthaft Sorgen.

Wegen Sepsis im Krankenhaus

Die YouTuberin hat immer gute Laune und lacht gern laut und herzhaft. Dieses Lachen vergeht ihr selbst dann nicht, als sie auf Instagrameine Story aus dem Krankenhaus postet. Darin sagt sie:

Es geht mir soweit gut. Ich habe eine Blutvergiftung Leute, deswegen bin ich hier. Ich werde noch ein paar Tage im Krankenhaus bleiben müssen. Aber ja, dass ist der Grund wieso ich hier bin und das wollte ich euch sagen.

Bereits 2019 machten sich Fans große Sorgen um die Wahl-Isländerin. Diesmal postet die 24-Jährige ein Bild aus dem Krankenhaus, auf dem sie tapfer lächelt. In dem Moment weiß sie noch nicht, was gleich auf sie zukommt.

"Musste spontan operiert werden"

Melina Sophie erfährt kurz darauf, dass sie notoperiert werden muss. Zum Glück verläuft die Operation ohne Komplikationen und schon kurze Zeit später kann Melina ihren Fans Entwarnung geben: "Musste spontan operiert werden und hab die OP jetzt gut überstanden".

Freunde und Fans wünschen der geschwächten Melina Sophie unter ihrem Krankenhaus-Foto alles Gute, darunter auch die YouTuber Paola Maria und KuchenTV. Melina schreibt zu dem Foto auch, dass sie sich an die Insta-Story nicht erinnern könne, weil sie sich viele Schmerzmittel intus gehabt habe.

Von Simone Haug
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen