Nach 90 Tagen Ehe mit sich selbst: Frau reicht die Scheidung ein

Habt ihr euch schonmal gefragt, wie es wäre, mit euch verheiratet zu sein? Eine Frau hat sich tatsächlich selbst geheiratet - und das bitter bereut!

Cris Galêra hat eine Idee: Sie will sich selbst heiraten. Und das hat auch einen gaz bestimmten Grund: Sie will damit ihre Selbstliebe zum Ausdruck bringen und hebt den Begriff damit auf ein ganz neues Level.

Wunderschönes Brautkleid

Das Model ist von der Männerwelt enttäuscht und hat den Glauben in die ganz große Liebe verloren, weshalb sie sich dazu entscheidet, sich selbst das Ja-Wort zu geben.

Im September dieses Jahres ist es soweit, sie wagt den Schritt und tritt vor den Traualtar, um sich selbst zu heiraten. Dafür sucht sie sich, wie alle Bräute, natürlich ein wunderschönes Hochzeitskleid aus und einen Brautstrauß gibt es auch.

Scheidung nach 90 Tagen Ehe

Nach gerade einmal 90 Tagen Ehe will die 34-Jährige nun aber die Scheidung von sich selbst. Die Ehe sei glücklich verlaufen, fremdgegangen sei sie sich nicht. Aber warum will sie dann die Scheidung?

Ganz einfach, sie hat den Glauben in die Liebe zurückgewonnen, denn es ist jemand in ihr Leben getreten, mit dem sie scheinbar lieber verheiratet sein möchte als mit sich selbst. Wer die Person ist, verrät sie noch nicht - genauso wenig erzählt sie, ob es schon konkrete Hochzeitspläne mit ihrem Schatz gibt.

Außerdem gibt es noch einen anderen Grund, warum das Model, das bald im Playboy zu sehen sein wird, die Scheidung will: Sie will beim Karneval in São Paulo mittanzen - und dafür möchte sie nicht mehr mit sich selbst verheiratet sein.

Wenn ihr das schon schräg findet, dass lest auch die Story, in der eine Frau ihre Bettdecke (ja, richtig gelesen!) heiratet.

Ungewöhnliche Liebe: Frau heiratet ihre Bettdecke Ungewöhnliche Liebe: Frau heiratet ihre Bettdecke