Plötzlich Mutter geworden: Amber Heard teilt süßes Baby-Foto

Abseits der negativen Schlagzeilen, die seit Monaten über Amber Heard kursieren, überrascht sie jetzt mit erfreulichen Nachrichten: Die Schauspielerin ist Mutter geworden und zeigt das mit einem süßen Baby-Bild.

"Ich bin so aufgeregt, diese Neuigkeiten mit euch zu teilen." So beginnt Amber Heard ihren Post auf Instagram, in dem sie verkündet, Mutter ihrer ersten Tochter geworden zu sein.

Die Nachricht kommt unerwartet

Auf dem Bild liegt die Schauspielerin im Bett, und hat dabei ihr Baby auf der Brust liegen. Überraschend ist, dass die kleine Tochter nicht jetzt erst auf die Welt gekommen ist, sondern bereits Anfang April.

Ebenfalls ist diese Nachricht für viele verwunderlich, da es in den letzten Monaten keinerlei Anzeichen einer Schwangerschaft bei Amber Heard gegeben hat.

Schutz des Privatlebens

Laut dem amerikanischen Magazin Page Six habe demnach eine Leihmutter ihr Kind ausgetragen, bestätigt wurde diese Behauptung von der 35-Jährigen bisher aber nicht.

Generell bevorzugt die Ex-Frau von Johnny Depp es, ihr Privatleben geheim zu halten. Dass dies nicht besonders gut funktioniert, zeigen die schockierenden Schlagzeilen der letzten Monate, in denen sie und ihr Ex-Mann sich eine bittere Schlammschlacht liefern, die schon mehrmals vor Gericht ausgetragen wurde.

Mildere Strafe wegen Baby?

Aktuell steht es eher schlecht um die Zukunft der Schauspielerin, da sich seit März diesen Jahres das Blatt im Beziehungs-Krieg gewendet hat. So sind vor drei Monaten Videos aufgetaucht, die demnach Falschaussagen seitens Amber Heard beweisen sollen.

Ob sie sich mit den Baby-News eventuell ein milderes Urteil erhofft? Denn nach der neuen Beweislage könnten ihr mehrere Jahre Gefängnis drohen.

Jahrelanger Kinderwunsch

In ihrem Instagram-Post erklärt die Blondine allerdings, dass sie sich schon seit vier Jahren ein Kind wünscht, es aber wegen der Kritik der Gesellschaft gegenüber alleinstehenden Frauen nicht schon früher getan hat. Mit dieser Erwartungshaltung möchte sie jetzt brechen und erklärt deshalb:

Ich weiß jetzt, wie radikal es für uns Frauen ist, über eine der wichtigsten Aufgaben unseres Lebens auf diese Weise nachzudenken. Ich hoffe, wir kommen an einen Punkt, an dem es normal ist, keinen Ring zu wollen, aber trotzdem Mutter sein zu wollen.

Welchen außergewöhnlichen Babynamen die Schauspielerin ihrer Tochter gegeben hat, erfahrt ihr in unserem Video oben, denn auch bei ihr lautet das Motto wie bei vielen anderen Prominenten: Je extravaganter, desto besser!

Im Prozess gegen Amber Heard: "Johnny Depp teilt endlich mit, dass er Opfer häuslicher Gewalt ist" Im Prozess gegen Amber Heard: "Johnny Depp teilt endlich mit, dass er Opfer häuslicher Gewalt ist"