Sophia Thomalla: So ernst nimmt sie ihre Pflichten als Spielerfrau

Sophia Thomalla und Alexander Zverev sind noch kein Jahr zusammen und schon ein eingespieltes Team. Die Moderatorin weiß ganz genau, was ihre Pflichten als Spielerfrau sind.

Sie sind das neue Liebespaar 2021: Sophia Thomalla und Tennis-Star Alexander Zverev geben ihre Beziehung im Herbst letzten Jahres bekannt und seitdem sind die beiden Turteltauben unzertrennlich.

Dabei hat nicht nur Sophia Thomalla hohe Ansprüche an ihren 7 Jahre jüngeren Liebsten, sondern auch sie selbst hat einige Verpflichtungen als Spielerfrau, wie die beiden gegenüber RTL berichten.

Ihre bedingungslose Unterstützung ist ihm sicher

Zverev, der aktuell zu den größten Tennis-Stars gehört, hat einen Wettkampf nach dem anderen und Sophia Thomalla unterstützt ihn dabei so gut sie kann, was ihrem Liebsten nur zugutekommt!

Der 25-Jährige, der sich aktuell auf die BMW Open vorbereitet, weiß die Unterstützung seiner Sophia sehr zu schätzen, wie er kürzlich gegenüber RTL gesteht:

Das ist immer schön, wenn sie dabei ist, es ist toll, so eine Freundin zu haben, die einen da komplett unterstützt.

Sie weiß, was ihre Pflichten sind

Abgesehen vom emotionalen Support für ihren Freund hält sich die 32-Jährige bei seinen Veranstaltungen jedoch eher im Hintergrund und lässt ihm das Rampenlicht.

Das ist auch der Grund, warum sie bei der BMW Player’s Night kürzlich sehr bescheiden über den roten Teppich läuft und ihrem Liebsten den Vortritt lässt:

Man hat ja so seine Verpflichtungen als Spielerfrau. Tatsächlich halte ich mich auch zurück, wenn es meine Veranstaltung wäre, würde ich anders aussehen.

Kein Wunder, dass sich Zverev glücklich schätzt, Sophia Thomalla an seiner Seite zu haben. Gerade in Phasen, wo große Turniere anstehen, kann er ihre volle Unterstützung bestens gebrauchen.

Verräterisches Foto: Sophia Thomalla und Alexander Zverev heimlich verlobt? Verräterisches Foto: Sophia Thomalla und Alexander Zverev heimlich verlobt?