Wie geht es für Melania und Donald Trump weiter?
Wie geht es für Melania und Donald Trump weiter?
Wie geht es für Melania und Donald Trump weiter?
Weiterlesen

Wie geht es für Melania und Donald Trump weiter?

Donald und Melania Trump werden in Kürze kein Präsidentenpaar mehr sein. Doch wie geht es dann für die beiden weiter?

Donald Trump musste eine herbe Niederlage bei der US-Wahl einstecken - und das, obwohl er sich doch schon vorsorglich zum Sieger erklärt hatte! Trotzdem gewinnt Herausforderer Joe Biden und die Straßenschlachten beginnen.

Getrennte Betten

Bei all dem Chaos stellt sich nun die Frage, wie es für Donald und Melania weitergeht. Der noch amtierende Präsident hatte im Wahlkampf erzählt, dass er das Land verlasse, sollte er verlieren. Ob er diese Drohung wahr macht, steht noch in den Sternen.

Aber auch in der Ehe des Präsidenten und der First Lady soll es kriseln. Immerhin haben die beiden schon getrennte Betten und schlafen auf verschiedenen Stockwerken des Weißen Hauses! Zudem schlägt sie ihm immer wieder die Hand aus. Eine glückliche Ehe sieht anders aus...

Irritierender Tweet

Insider sind sich sicher, dass Melania sofort nach der Amtseinführung von Joe Biden die Scheidung von Donald einreichen wird. Sie solle ihren Mann nicht bloßstellen wollen, weshalb sie ihn derzeit noch nicht mit einer Scheidung behelligen will. Der Insider ist sich sicher, dass der Präsident Mittel und Wege finden wird, um Melania zu bestrafen.

Und trotzdem stellt sich die Frage, ob Melania nicht insgeheim schon von einer Scheidung träumt. Ihr neuester Tweet lässt zumindest darauf schließen. Den verfasst sie anlässlich des 245. Geburtstags der US-Marine. Auf den Bildern, die ihr im Video oben ansehen könnt, ist sie sowohl mit als auch ohne ihren Ehemann zu sehen. Also quasi Vorher-Nachher-Bilder?

Schweigepflicht

Mit ihrem Tweet heizt Melania jedenfalls die Spekulationen um eine mögliche Scheidung immer weiter an. Offiziell dazu äußern kann sie sich nicht, denn in ihrem Ehevertrag steht eine Schweigepflichtskausel, die sie daran hindern soll, aus dem Nähkästchen zu plaudern. Und dennoch scheint die 50-Jährige Mittel und Wege zu finden, um ihrem Unmut Ausdruck zu verleihen.

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen