Briten Ken: Wirbel um sein bestes Stück

Briten Ken: Wirbel um sein bestes Stück

Er will aussehen wie Ken und nimmt dafür einiges in Kauf: „Briten Ken“ alias Rodrigo Alves. Jetzt hat der 35-Jährige ein unglaubliches Angebot bekommen - es handelt sich dabei um sein bestes Stück...

Der Brasilianer Rodrigo Alves will unbedingt aussehen wie Ken - und hat sich für dieses Ziel bereits unzählige Male unters Messer legen lassen - insgesamt 62 Schönheitsoperationen hat er schon über sich ergehen lassen. Er ist ständig auf der Suche nach neuen Mittelchen sein Ken-Aussehen zu perfektionieren. Für sein großes Ziel ist er bereit ans andere Ende Welt zu reisen und alle Kosten auf sich zu nehmen. Jetzt hat der 35-Jährige ein skurriles Angebot bekommen: Es handelt sich dabei um sein bestes Stück, wie Daily Mail berichtet. 

Auch interessant
Neue Fotos der menschlichen Barbie Valeria Lukjanowa schockieren die User!

Irres Angebot von Filmemacher  

So soll, wie die Daily Mail berichtet, ein Filmemacher Rodrigo rund vier Millionen Euro geboten haben - wenn er sich seinen Penis operativ entfernen lässt. Zusätzlich dazu soll dem 35-Jährigen eine Rolle in einem Disney-Film versprochen worden sein. Allerdings gibt es selbst für den „Briten Ken“ eine Grenze: „Meine Gesundheit und Würde wird immer an erster Stelle stehen. Ich habe sofort abgesagt. Man kann mich für keine Summe der Welt kaufen“, erklärt er im Interview. Gut für ihn, das Ganze hat sich im Nachhinein nämlich als böser Scherz herausgestellt: Ein Fake-Produzent hatte sich die Aktion für eine Fernsehsendung bloß ausgedacht. 

• Sophie Kausch
Weiterlesen