Dieses neue Harry&Meghan-Traumpaar trennt sich nach nur 18 Monaten Ehe

Eigentlich haben sie als das neue Harry&Meghan-Traumpaar gegolten. Doch nun ist die Ehe zwischen Harry Roper-Curzon und Hanna Jaff bereits wieder vorbei. Doch wer sind die beiden eigentlich?

Dieses neue Harry&Meghan-Traumpaar trennt sich nach nur 18 Monaten Ehe
Weiterlesen
Weiterlesen

Harry und Meghan sind schon seit längerem in aller Munde. Nicht erst seit dem kontroversen Oprah Interview redet die ganze Welt von dem royalen Paar. Doch was nicht viele wissen: Die beiden haben ein Doppelgänger-Ehepaar! Dessen Beziehung läuft allerdings nicht ganz so gut.

Britischer Monarch heiratet amerikanische Schauspielerin

Harry Roper-Curzon ist der Sohn von Lord Teynham, einem der bekanntesten Bildhauern Englands. Dementsprechend wohlhabend und angesehen in der britischen Oberklasse ist der 34-Jährige. Zudem ist der der Cousin der Herzogin von York, Harry ist also auch Teil der Königsfamilie.

Hanna Jaff ist ein Schauspielerin aus Kalifornien. Obwohl sie in Mexiko aufgewachsen ist, wird sie durch Rollen in amerikanischen Serien berühmt. Hanna wird von Freunden auch "Mutter Teresa von Mexiko" genannt. Immer wieder engagiert sie sich in wohltätigen Aktionen. Auf Instagram hat sie kürzlich bekannt gegeben, deswegen jetzt auch Botschafterin für UNESCO zu sein.

Wie Harry und Meghan

Der britische Monarch und die amerikanische Schauspielerin feiern eine Traumhochzeit im Westen von London und ziehen in das gemeinsame Anwesen um: Die Geschichte kommt dir auch bekannt vor? Genau! Harry und Hanna erinnern stark an Harry und Meghan. Der Vergleich, der in den Medien zwischen den beiden Paaren immer wieder gemacht wird, liegt also auf der Hand.

Doch seit kurzem gibt es einen gewaltigen Unterschied. Harry und Hanna haben sich nach nur 18 Monaten Ehe wieder voneinander getrennt - und das nicht auf friedliche Art! Ein Familienfreund packt im Interview mit Daily Mail aus:

Es ist alles ein großes Durcheinander. Hanna und Harry sprechen nicht einmal mehr miteinander und jetzt haben sie Scheidungsanwälte engagiert, um die Sache zu klären. Zum Glück sind keine Kinder involviert.

Trennung nach nur 18 Monaten Ehe

Wie konnte das passieren? Nahestehende beschreiben die Beziehung als turbulente Romanze, die letztlich in einem Desaster endet. Die Fronten sind verhärtet und es gibt keine Aussicht auf eine Besserung. "Es gibt keine Chance auf eine Versöhnung", fährt der Freund fort. "Die Beziehungen haben sich verschlechtert, nachdem Harry ihre Familie in Mexiko besucht hat und er schnell merkte, dass sie sich besser hätten kennenlernen sollen, bevor sie geheiratet haben." Doch jetzt ist es zu spät: Nach knapp eineinhalb Jahren trennt sich das High-Society-Paar wieder voneinander.

Übrigens: Eine Büste von Hanna, an der Harrys Vater vor der Trennung gearbeitet hat, ist kurzerhand in den hauseigenen Brunnen geworfen worden. Nach Versöhnung klingt das tatsächlich nicht! Wir Drücken die Daumen, dass Harry und Meghan nicht das gleiche widerfährt.