"Durften ihn wochenlang nicht besuchen": TV-Star Fritz Wepper endlich wieder zu Hause!

15 Monate ist der "Um Himmels Willen"-Star Fritz Wepper im Krankenhaus und in der Reha gewesen. Wegen Corona konnte er seine Familie kaum sehen, jetzt ist er endlich wieder daheim!

Der 80-jährige TV-Star Fritz Wepper hat die letzten 15 Monate im Kampf gegen den Schwarzen Hautkrebs im Krankenhaus und in der Reha verbracht. Jetzt endlich darf er wieder zu seiner Familie nach Hause, denn der Krebs ist nicht weiter gewachsen und Wepper ist schmerzfrei.

Gefeierte Rückkehr

Um die Rückkehr des Familienvaters zu feiern, bereitet Ehefrau Susanne Kellermann ein zünftiges Weißwurstessen vor. Ganz so, wie ihr Mann es mag, mit Brezeln und Weißbier: "Gemütlich und unkompliziert".

Gegenüber BILD verrät die 48-Jährige, was bei Wepper dann an dritter Stelle steht: "Fritz hat gleich überprüft, ob sein Fernseher mit all seinen bevorzugten Sportprogrammen noch funktioniert. Er ist ja begeisterter Sportgucker."

Die Vorteile der eigenen vier Wände

Noch mehr dürfte er sich aber über das Wiedersehen mit Tochter Filippa gefreut haben, die mit seiner Frau an erster Stelle stehen dürfte. Kellermann verrät:

Für uns als Familie, speziell für Filippa, ist es toll, dass wir Fritz nun wieder jederzeit bei uns haben und sehen können. Das war wegen Corona in der Klinik ja leider nur eingeschränkt möglich. Teilweise durften wir ihn wochenlang gar nicht besuchen. Jetzt ist die Nähe toll für ihn und für uns.

Doch auch den Komfort der eigenen vier Wände genießt Wepper jetzt wieder, auch wenn es einen kleinen Augenblick gedauert hat:

Ich musste mich kurz neu orientieren und fühlte mich sofort wieder pudelwohl daheim bei meinen Lieben. (...) Ich blühe von Tag zu Tag mehr auf. Es ist das Schönste, im eigenen Bett zu schlafen.

Welche Zukunftspläne der TV- Schauspieler jetzt schmiedet, verraten wir euch im Video.

Auch interessant:

"Sturm der Liebe": Natalie Alison steigt nicht freiwillig aus!

Mehrwöchiges Aus für zwei ARD-Serien: Ist die Sommerpause ein Hinweis auf das Ende der Telenovelas?

"In aller Freundschaft": ARD kündigt die Rückkehr von drei Serien-Lieblingen an!

Endlich! Der einstige "In aller Freundschaft"-Star Cheryl Shepard kommt zurück ins deutsche Fernsehen Endlich! Der einstige "In aller Freundschaft"-Star Cheryl Shepard kommt zurück ins deutsche Fernsehen