Susanne Daubner: Sie flüchtete und heiratete ihren Fluchthelfer

Seit 1999 zählt Susanne Daubner zum festen Team der Tagesschau-Moderator:innen. Doch viele wissen bestimmt nicht, dass die hübsche Nachrichtensprecherin aus der DDR flüchtete und beim Tatort mitspielte. Wir verraten auch mehr dazu.

Susanne Daubner (61) wird in Halle an der Saale, in der ehemaligen DDR, geboren. Nach ihrem Abitur absolviert sie vorerst eine kaufmännische Ausbildung. Doch sie hat schon immer ein großes Talent als Sprecherin, was schließlich dazu führt, dass sie sich vom Rundfunk der DDR als Sprecherin und Moderatorin ausbilden lässt.

Flucht aus Ostberlin

Mehrmals versucht das Ministerium für Staatssicherheit die junge Frau anzuwerben, was sie aber immer ablehnt und schließlich als einen Grund für ihre Flucht aus der DDR ansieht. Gemeinsam mit ihrem Freund und Fluchthelfer, ein Westberliner, gelingt es ihr, wenn auch mühsam, in den Westen zu fliehen. Die beiden müssen über Ungarn und Jugoslawien, wo sie einen großen Fluss überqueren. Diese Aktion stellt sich als lebensbedrohlich dar, und noch heute erinnert sich Susanne mit einem Grauen daran.

Neustart im Westen

Im Westen findet sie eine neue Arbeit: Sie beginnt beim Sender Freies Berlin, wechselt nach dem Mauerfall zum Ostdeutschen Rundfunk Brandenburg und schließlich wieder zurück. Seit 1999 ist sie fixer Bestandteil im Tagesschau-Team des ARD, wodurch sie Bekanntheit in ganz Deutschland erlangt. Sie heiratet übrigens ihren damaligen Freund und Fluchthelfer, nach 10 Jahren folgt jedoch die Scheidung. Die beiden haben eine gemeinsame Tochter, die mittlerweile studiert.

Sie spielt beim Tatort mit

Doch nicht nur als Tagesschau-Moderatorin sieht man sie im Fernsehen, sie ist auch in diversen anderen Formaten zu Gast. 2018 macht sie beispielsweise in der Rateshow Dingsda mit. Auch als Schauspielerin war sie schon im Fernsehen. Unter anderem beim Tatort: Borowski in der Unterwelt spielt die Moderatorin mit.

Auch interessant:

Linda Zervakis: Sie wollte Stewardess werden

Pinar Atalay: Ein paar Details aus ihrem gut behüteten Privatleben

Caren Miosga: Früher war sie Schlagersängerin!

Ingo Zamperoni: Der beliebte Moderator im Porträt

Das neue Hobby von Michelle Hunziker: Karate!

Verwendete Quelle:

news.de: Susanne Daubner privat: Sie heiratete ihren Fluchthelfer! So lebt die Sprecherin heute

Zoff mit Josef: Flüchtet Narumol nach Thailand? Zoff mit Josef: Flüchtet Narumol nach Thailand?