König Charles: Er verkaufte ehemaliges Anwesen für 5 Mio. Pfund und darf dort immer noch angeln

1993 verkaufte Prinz Charles ein Landhaus im edwardianischen Stil, aber es gab einen Haken, der es dem König immer noch erlaubt, praktisch zu kommen und zu gehen, wie es ihm gefällt.

Brimptsmead Estate in Devon gehörte früher dem Herzogtum Cornwall und damit auch Prinz Charles. Er hat das edwardianische Familienanwesen jedoch verkauft, darf sich aber immer noch auf dem Gelände herumtreiben, wenn ihm danach ist.

Die Geschichte von Brimptsmead Estate

Brimptsmead Estate wurde zwischen 1893 und 1906 erbaut und anschließend vom damaligen Prinzen von Wales gepachtet. Seit der Fertigstellung des Anwesens befindet sich dieses im Besitz des Herzogtums Cornwall.

Im Jahr 1993 verkaufte der damalige Prinz Charles das edwardianische Haus mit 6 Schlafzimmern jedoch an private Eigentümer:innen. Nach Angaben der Times wurde nur der Grundbesitz verkauft; das Land um das Landhaus gehört weiterhin dem Herzogtum Cornwall.

Im Jahr 2021 wurde die Immobilie für rund 5 Millionen Pfund zum Verkauf angeboten. Knight Frank, der Immobilienmakler, der den Verkauf beaufsichtigte, sagt, dass die einzigartige Immobilie mit einer "Besonderheit" verbunden sei.

König Charles III. hat das Recht, im River Darts auf dem Brimptsmead Estate zu angeln, sofern seine Majestät dies 24 Stunden vorher ankündigt. Allerdings ist der König seit dem Verkauf des Hauses noch nicht zum Angeln an die Ufer des River Darts zurückgekehrt.

Es heißt auch, dass Sir Arthur Conan Doyle, der Autor der Sherlock-Holmes-Reihe, in dem Haus wohnte, als es noch dem Königshaus gehörte.

Der Grundbesitz

Das Haus ist aus rosafarbenem Granit gebaut und die Türmchen sind mit roten Tonziegeln bedeckt. Frank beschreibt es wie folgt:

Von außen ist das edwardianische Familienhaus völlig einzigartig und absolut verträumt, wie aus einem Märchen der Gebrüder Grimm entsprungen.

Im Inneren wurde das riesige Haus jedoch vollständig modernisiert, wobei hier und da noch einige originale Elemente erhalten geblieben sind, wie zum Beispiel bleiverglaste Sprossenfenster, ein Steinkamin und ein Originaltelefon.

Im Erdgeschoss befinden sich Empfangsräume, eine Bibliothek, ein "Gentlemen's Room", ein Arbeitszimmer, ein Zeichensaal und eine Küche. Von allen Zimmern hat man einen Panoramablick auf den Dartmoor National Park.

In der zweiten Etage befinden sich 6 Schlafzimmer mit eigenem Bad, die alle mit einem "Jacuzzi" und einem weiteren atemberaubenden Blick auf die üppige grüne Landschaft ausgestattet sind, wie berichtet wird.

Verwendete Quellen:

Hello!: 'Prince Charles' £4.9m former estate he didn't want to part with fully'

Tatler: 'Live in this £5 million Dartmoor estate – and Prince Charles could swing by at any moment'

The Times: '£5m estate must be ready for a visit from Prince Charles'

KnightFrank.co.uk: 'Could you be the new owner of Prince Charles's former Dartmoor country home Brimptsmead Estate?'

Aus dem Englischen übersetzt von Ohmymag UK

König Charles und Prinz William: Sie verlieren ein weiteres enges Familienmitglied König Charles und Prinz William: Sie verlieren ein weiteres enges Familienmitglied