Die Queen ist "tief bestürzt": Nächste Windsor-Ehe geht in die Brüche
© WPA Pool / Getty Images
Die Queen ist "tief bestürzt": Nächste Windsor-Ehe geht in die Brüche

Die Queen ist "tief bestürzt": Nächste Windsor-Ehe geht in die Brüche

Der nächste Schock für Queen Elizabeth: Nachdem ihr Enkel Peter Phillips letzte Woche seine Scheidung bekanntgibt, steht nun die nächste Trennung im Hause Windsor an.

Die letzten Monate waren nicht einfach für die Queen: Nach dem Skandal um Prinz Andrew und dem königlichen Exit von Prinz Harry und Meghan, muss sie nach der Trennung ihres Enkels Peter Phillips eine weitere Scheidung in der Familie verkraften.

Neue Scheidung bei den Windsors

David Armstrong-Jones, der Sohn der 2002 verstorbenen Prinzessin Margaret, und seine Ehefrau Serena geben nach 27 Ehejahren ihre Trennung bekannt. Der Graf und die Gräfin von Snowdon haben sich "einvernehmlich entschieden, dass ihre Ehe zu einem Ende gekommen sei", wie ein Sprecher des Paares mitteilt.

David Armstrong-Jones und Serena mit ihren Kindern auf der Hochzeit von Meghan und Harry  Max Mumby/Indigo / Getty Images

Der Neffe der Queen und seine Frau hatten 1993 geheiratet. Das Paar hat zwei Kinder: den 20-Jährigen Charles Patrick und die 17-jährige Tochter Margarita Elizabeth Rose. Um ihre Kinder zu schützen, bittet das Paar ausdrücklich, dass die Presse ihre Privatsphäre in dieser schweren Zeit respektiert.

Schwierige Zeit für David

David Armstrong-Jones, der auf Platz 21 der britischen Thronfolge steht, ist ein bekannter Möbeldesigner. Der zweite Earl of Snowdon hat darüberhinaus auch schon mehrere Bücher über Möbel und Innenarchitektur veröffentlicht.

Freunde des Paares glauben laut der Daily Mail, dass sein hohes Arbeitspensum und seine vielen Geschäftsreisen Schuld an der Trennung des Paares seien.

Für David wird es schwierig werden. Alle sind überrascht. Auch wenn die Dinge zwischen ihnen nicht perfekt waren, sind sie beide sehr familienorientiert. Ihr Hauptaugenmerk wird nun darauf liegen, dass ihre beiden Kinder und sie eine Familieneinheit bleiben, auch wenn sie nicht mehr als Paar zusammenleben.

Die Queen ist bestürzt

Die Queen sei über die zweite Scheidung dieses Jahr sehr traurig und "tief bestürzt", wie aus ihrem Umfeld berichtet wird. Sie steht ihrem Neffen sehr nahe. David verbringt mit der königlichen Familien Weihnachten in Sandringham und den Sommer in Balmoral.

Die Queen und David Armstrong-Jones in Ascot im Jahre 2018  Kirstin Sinclair / Getty Images
Von Martin Gerst
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen