Anne Hathaway will 18 Jahre lang auf Alkohol verzichten. Der Grund ist rührend!

Anne Hathaway will 18 Jahre lang auf Alkohol verzichten. Der Grund ist rührend!

Die amerikanische Schauspielerin Anne Hathaway hat in einer Talkshow verraten, warum sie in den nächsten 18 Jahren auf Alkohol verzichten will. Ein guter Vorsatz und aus einem guten Grund!

Anne Hathaway rührt keinen Alkohol mehr an. Doch warum? In der amerikanischen Talkshow von Ellen DeGeneres, in der sie über ihren neuen Film Serenity von Steven Knight sprach, gibt sie an, bei den Dreharbeiten zu viel getrunken zu haben.

Nach einer durchzechten Nacht völlig verkatert zum Kindergarten

Nach einer durchzechten Nacht mit Matthew McConaughey und seiner Frau Camila Alves, in der viel zu viel Rum getrunken wurde, muss sie ihren Sohn Jonathan Rosebanks, der im März drei Jahre alt wird, am nächsten Morgen völlig verkatert zum Kindergarten bringen. Das hat ihr die Augen geöffnet. Auch wenn sie selbst nicht am Steuer saß, soll er sie so nicht mehr zu Gesicht bekommen.  

Auch interessant
"Gott liebt Stripper": Channing Tatum verkündet stolz Neuigkeit an "Magic Mike"-Fans

An diesem Tag hat sie sich geschworen, für die nächsten 18 Jahre zum Wohle ihres Sohnes auf Alkohol zu verzichten. Denn dann wird ihr Sohn volljährig sein (In den Vereinigten Staaten ist man erst mit 21 Jahren volljährig). Solange er mit ihr unter einem Dach wohnt, soll er sie nicht mehr in so einem Zustand sehen. Eine vernünftige Entscheidung. Die Schauspielerin, die wir auch von Ocean's 8 her kennen, hat in dem Interview mit Ellen DeGeneres zugegeben, dass Alkohol auch bei diesem Film eine viel zu große Rolle für sie spielte und die Zusammenarbeit mit der Regie erschwerte.

An dieser Stelle können wir nur noch einmal betonen, dass Alkohol gemäßigt und nicht im Übermaße genossen werden sollte! 

• Zoe Klaus
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen