"Nächte sind die reinste Katastrophe": Nico Schwanz leidet an ungewöhnlichem Corona-Symptom

Der Dschungel-Star Nico Schwanz hat Corona. Nach über drei Jahren Pandemie nicht überraschend, doch scheint er an einem ungewöhnlichem Symptom erkrankt zu sein.

Jetzt hat das Coronavirus auch Nico Schwanz, Star der RTL-Show Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!, erwischt. Das Männermodel ist dreimal gegen Covid-19 geimpft, doch der Test zeigt ein eindeutiges Ergebnis: Nico Schwanz hat Corona, wie unter anderem die Berliner Zeitung berichtet.

Dschungel-Star Nico Schwanz leidet an ungewöhnlichem Corona-Symptom

Im Interview mit der Bild erklärt der Dschungel-Star, dass er auf dem Weg zum Testzentrum noch die Hoffnung gehabt hat, dass es sich bei seinen Symptomen nur um eine einfache Erkältung handeln würde:

Es fing ganz typisch mit Kopf- und Gliederschmerzen an. Auf dem Weg ins Testzentrum hatte ich noch die Hoffnung, dass es nur eine Erkältung ist.

Starke Ohrenschmerzen und Sehprobleme bereiten ihm schlimme Nächte

Doch mittlerweile weist der Ex-Dschungelprinz ungewöhnliche Corona-Symptome auf, unter denen er zunehmend zu leiden scheint. Dabei handelt es sich um starke Ohrenschmerzen und Sehprobleme, wie er erzählt:

Die Nächte sind die reinste Katastrophe, ich kann kaum schlafen.

Auch wenn der Zusammenhang einer Covid-Erkrankung mit Sehproblemen ungewöhnlich scheint, so ist diese Nebenwirkung zwar selten, aber nicht unbekannt. Auch die Ohrenschmerzen können im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion stehen.

Zurzeit kuriert sich der 44-jährige Thüringer im Bett aus. Seit zwei Tagen würde er laut Bild mit 39 Grad Fieber im Bett liegen. Zu hoffen, dass die beeinträchtigenden Symptome nach der Erkrankung wieder vergehen.

Auch interessant:

Krebs-Diagnose: Corona rettete Schlagersängerin Nicole das Leben

Katy Karrenbauer über schwere Corona-Zeit: "Dann bekam ich Arbeitslosengeld"

Herzogin Camilla: Sie leidet noch immer unter ihrer Corona-Erkrankung

„Dschungelcamp“: Welche Promis wagen sich 2023 in den australischen Busch? „Dschungelcamp“: Welche Promis wagen sich 2023 in den australischen Busch?