Angeblicher Sohn von Charles und Camilla legt neue Beweise für Verwandtschaft vor

Am 30. August veröffentlicht Simon Dorante-Day - der Mann, der behauptet, der heimliche Sohn von Prinz Charles und Camilla Parker Bowles zu sein - einen neuen "Beweis" für seine angebliche königliche Abstammung.

Angeblicher Sohn von Charles und Camilla legt neue Beweise für Verwandtschaft vor
Weiterlesen
Weiterlesen

In der britischen Königsfamilie gibt es viele Geheimnisse. Nach dem Motto "Niemals beschweren, niemals erklären" ist die Monarchie stets darauf bedacht, Skandale höchstens aus der Ferne zu beobachten.

Wer sind seine Eltern?

Hier aber ist ein weiterer Skandal, den die königliche Familie weder dementieren noch bestätigen will: der angebliche heimliche Sohn von Prinz Charles und Camilla Parker-Bowles. Dabei handelt es sich um den 55-jährigen Australier namens Simon Charles Dorante-Day. Der Mann hat über 14.000 Follower auf seiner Facebook-Seite, auf der zu lesen ist:

Auf dieser Seite geht es um die Nachforschungen zu meinen leiblichen Eltern, von denen ich glaube, dass Prinz Charles mein Vater ist.

Royale Abstammung?

Im Laufe der Jahre hat Dorante-Day eine Reihe von "Beweisen" für seine Behauptungen gesammelt. Der Mann, der im Alter von acht Monaten in England adoptiert wurde, erklärt, dass er seine angebliche "königliche Abstammung" dank seiner Adoptivgroßmutter Winifred entdeckt hat.

Der Australier behauptet, er habe einen großen Teil seiner Kindheit bei seiner Großmutter verbracht, die einige Jahre lang als Köchin in einer königlichen Residenz beschäftigt war.

Winifred hätte ihrem Enkel erzählt, dass sie miterlebt habe, wie sich der künftige König von England regelmäßig mit einer geheimnisvollen blonden Frau getroffen hat, und dass Simon die Frucht dieser Verbindung sei.

"Die Welt lacht über Sie!"

Simon Dorante-Day hat bei zahlreichen Gelegenheiten erklärt, dass sein Körperbau chirurgisch verändert wurde, um jede Ähnlichkeit mit seinen angeblichen royalen Vorfahren zunichte zu machen. Obwohl er heute braune Augen hat, behauptet er, dass sie bei seiner Geburt blau waren. Und seine Zähne seien abgeschliffen worden.

Then there's this one by Sandy 😍 Interesting combination 🤔😍

Posted by Simon Charles Dorante-Day on Wednesday, August 25, 2021

Aber nicht jeder ist von den Behauptungen des Mannes überzeugt. Auf der Facebook-Seite von Elvianna Dorante-Day, Simons Frau, meldet sich kürzlich ein Internetnutzer zu Wort.

Warum sagt Simon nicht die Wahrheit über seine biologische Mutter, die er 2011 kennengelernt hat und mit der er keinen DNA-Test machen will. Stattdessen setzen Sie diese Scharade fort, dass C&C (Charles und Camilla, Anm. d. Red.) seine sogenannten Eltern sind. Die Welt lacht über Sie!

Neuerster angeblicher Beweis

Der Australier, der immer behauptet hat, Charles und Camilla mehrmals um DNA-Tests gebeten zu haben, hat diesen Forderungen, die an ihn gestellt werden, die nachgegeben.

In der Zwischenzeit teilt Simon Dorante-Day akribisch "Beweise" für seine Geschichte auf seiner Facebook-Seite. Nachdem er bereits Prinzessin Charlotte, Prinz William und sogar Mark Shand, Camillas verstorbenen Bruder, zum Vergleich herangezogen hat, ist es nun Prinz Charles, mit dem er sich am 30. August vergleicht.

"So eine große Ähnlichkeit"

In einer Fotomontage veröffentlicht The Australian ein Foto des zukünftigen Königs von England neben seinem eigenen Porträt. Die einzige Ähnlichkeit? Ihre hängenden Augenlider. Das ist den Facebook-Usern aber genug, um an diesen neuen "Beweis" zu glauben. Hier sind einige Kommentare, die unter dem Foto gepostet wurden.

So eine große Ähnlichkeit!
Es ist unglaublich! Wie können Leute sagen, dass es eine Fälschung ist? Ich glaube nicht, dass er als Sohn anerkannt wird, solange die Königin lebt.
Du hast Camillas Mund und Nase.
Der Abstand zwischen euren Augen ist sehr ähnlich.
Ich musste zweimal hinsehen, weil ich dachte, dass es auf beiden Fotos Prinz Charles ist.

I was doing a little bit of comparison myself 🤔 That droopy left eye runs in the family 🙂

Posted by Simon Charles Dorante-Day on Monday, August 30, 2021

Aber ob das ausreicht, damit Charles und Camilla endlich auf die Forderungen des Mannes eingehen? Das scheint doch eher unwahrscheinlich zu sein!