Erschütternde Diagnose: Tumor bei Ex-GZSZ-Star Isabell Horn gefunden

Isabell Horn geht mit einer schrecklichen Diagnose an die Öffentlichkeit: Bei ihr wurde ein Tumor in der Brust gefunden.

Erschütternde Diagnose: Tumor bei Ex-GZSZ-Star Isabell Horn gefunden
Weiterlesen
Weiterlesen

Viele kennen die gut gelaunte Isabell Horn noch als Pia aus der Daily Soap Gute Zeiten, Schlechte Zeiten, die ein neues spannendes Spin-Off bekommen hat.

Angst vor dem Ganz zum Arzt

Obwohl sie schon lange nicht bei GZSZ dabei ist, dürften ihre ehemaligen Kolleg:innen geschockt sein über Isabells Diagnose: Im Sommer findet die Schauspielerin Zysten und Knoten in ihrer Brust.

Aus Angst vor einer schlimmen Diagnose traut sie sich nicht zum Arzt und schiebt den Gang in die Praxis ewig vor sich her. Nun hat sie aber ihren Mut zusammengenommen und sich überwunden. Dann folgt der Schock, wie Isabell auf Instagram berichtet:

In meiner Brust wurde ein gutartiger Tumor, ein sogenanntes Fibroadenom, entdeckt.

Quälend lange Warterei

Auch wenn der Tumor zwar gutartig ist, so ist die Situation trotzdem ernst und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Auf Instagram berichtet die 37-Jährige von ihrem Arztbesuch und der ewigen Warterei, die sich zieht wie Kaugummi:

Zur genauen Abklärung wurde eine Stanzbiopsie durchgeführt. Und nun heißt es WARTEN. Minuten fühlen sich plötzlich an wie Stunden. Die Tage wollen einfach nicht enden.

Appell an ihre Fans

Die Schauspielerin ärgert sich darüber, aus Angst vor einer schlimmen Diagnose nicht zum Arzt gegangen zu sein: "Darauf bin ich wirklich nicht stolz." Deshalb appelliert sie jetzt an ihre Fans, es ihr nicht nachzumachen und rechtzeitig zur Vorsorge zu gehen.

Für Brustkrebs gibt es einige Anzeichen, die bei der Vorsorge gut erkannt werden können. Und Isabells Geschichte fällt zufällig auch noch in den Brustkrebsmonat Oktober, der dafür gedacht ist, Bewusstsein zu schaffen für diese Krankheit, die viele Frauen unterschätzen.