Georgina Fleur bringt Baby auf die Welt, doch der Vater ist nicht dabei

Endlich ist es soweit. Georgina Fleur soll überglücklich sein, weil ihr Baby endlich auf der Welt ist. Doch ein Elternteil fehlt bei diesem Ereignis. Mehr erfahrt ihr im Artikel.

Georgina Fleur bringt Baby auf die Welt, doch der Vater ist nicht dabei
Weiterlesen
Weiterlesen

Georgina Fleurs Baby ist da! Dies berichten verschiedene Medienkanäle. Persönlich bestätigt hat der Reality-TV-Star die Geburt allerdings noch nicht. Anfang des Jahres wird bekannt, dass der Rotschopf Nachwuchs erwartet.

Spekulationen sind wahr

Am Montag verfasst das It-Girl einen Post auf Instagram. Ihre Worte unter dem Bild lassen ihre Follower vermuten, dass das Baby bereits auf der Welt ist - wenn sie es auch nicht sagt:

Baby G und ich wünschen Euch eine wundervolle Woche! Wir haben so einiges an Neuigkeiten zu verkünden! Könnte platzen vor Glück.

Wie RTL erfährt, haben sie recht. Am Montag wird Baby Fleur in einem Berliner Krankenhaus nach einer komplizierten Schwangerschaft per Kaiserschnitt geholt. Doch jemand Wichtiges fehlt bei der Geburt: Der Vater!

Baby-Papa nicht bei der Geburt dabei

Wie die Bild berichtet, ist der Vater des Kindes bei dem wichtigen Ereignis nicht anwesend. Fleurs Partner Kubilay Özdemir soll sich zu diesem Zeitpunkt bei seiner Familie in der Türkei aufhalten.

Warum er die Geburt nicht miterlebt, ist unklar. Doch es ist bekannt, dass es in der jüngsten Vergangenheit zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen Georgina und ihrem Kubilay gekommen sein soll.

Diese Auseinandersetzungen sollen laut Bild-Informationen in einem bekannten Luxushotel in Dubai auch körperlich geworden sein. Sogar Blut soll im Spiel gewesen sein.

Hoffen wir, dass es sich um nichts ernstes handelt und die beiden sich um des Kindes Willen wieder einkriegen. Auf einen guten Start ins Leben, Baby G.!