GZSZ-Star Eva Mona Rodekirchen teilt zuckersüßes Foto ihrer kleinen Tochter

Eva Mona Rodekirchen sehen viele von uns fast täglich abends gemütlich vor dem Fernseher. Ihr Privatleben hält die Schauspielerin dafür recht gut unter Verschluss. Jetzt aber teilt sie einen niedlichen Schnappschuss ihrer kleinen Tochter mit der ganzen Welt.

Wer durch den Instagram-Account von Eva Mona Rodekirchen scrollt, der entdeckt vor allem eins: Fotos der Schauspielerin, gerne auch in privaten Situationen, aber meistens alleine. Vor Kurzem postet sie dann aber einen Schnappschuss mit Seltenheitswert.

Kleine Superheldin

Bei GZSZ führt die sympathische Schauspielerin ein recht chaotisches Leben, in dem sie in der Liebe nur wenig Glück hat. Im echten Leben sieht es da anscheinend anders aus: Seit 2013 ist die Schauspielerin laut Bunte glücklich verheiratet.

Ein Jahr zuvor wird die Darstellerin Mutter einer Tochter, die sie normalerweise vor den Augen der Öffentlichkeit schützt. Jetzt aber macht sie laut tv Movie eine kleine Ausnahme.

Die GZSZ-Schauspielerin zeigt ihren Fans ihre kleine Martha in einem Superheldenkostüm. Richtig zu erkennen ist die Neunjährige aufgrund der Schminke im Gesicht trotzdem nicht. Dazu schreibt sie: Meine Heldin!

Stolze Mutter

Als Anlass für das Posting nutzt sie den internationalen Weltkindertag, der jedes Jahr am 1. Juni stattfindet. Eines ist klar: Die Blondine scheint vor Stolz auf ihr Mädchen platzen zu können, wenn man die Hashtags genauer betrachtet.

Eva Mona Rodekirchen scheint im echten Leben genauso sympathisch zu sein wie in der Serie. Es ist sehr löblich, dass sie die Privatsphäre ihres Kindes achtet und es in Zukunft sicherlich weiterhin tun wird.

Mehr Informationen:

Ein Leben nach GZSZ: Das macht der allererste Fan-Liebling der Dailysoap heute!

GZSZ: Ulrike Frank verrät, ob es ein Liebescomeback zwischen Katrin und Gerner gibt

GZSZ: Felix von Jascheroff gibt Zeitpunkt seines Aussteigs bekannt

"GZSZ"-Star Lennart Borchert überrascht mit krasser Typveränderung (FOTO) "GZSZ"-Star Lennart Borchert überrascht mit krasser Typveränderung (FOTO)