Nach 25 Jahren: Dieser beliebte GZSZ-Star steigt aus!

Bei GZSZ herrscht ein reges Treiben, immer wieder kommen und gehen Schauspieler:innen. Der Abschied von diesem Soap-Star fällt vielen allerdings schwer!

Nach 25 Jahren: Dieser beliebte GZSZ-Star steigt aus!
Weiterlesen
Weiterlesen

Soaps leben davon, dass das Personal regelmäßig ausgetauscht wird, um immer wieder neue Geschichten erzählen zu können und neuen Schwung in die Serien zu bringen. Auch bei Gute Zeiten, Schlechte Zeiten ist dem so.

Wer geht?

Wie bekannt wurde, verlässt einer der GZSZ-Stars das Set und die Serie, worüber viele Fans sehr traurig sind, denn dieser Schauspieler ist bereits seit 25 Jahren dabei: Daniel Fehlow.

In der Serie spielt er den Koch und Mauerwerk-Betreiber Leon Moreno, der es zuletzt schwer hatte, mit seinem Partner, der zum Konkurrenten wurde, zusammen vor der Kamera zu stehen und zu kochen.

Spannendes Projekt

Leon bzw. Daniel wird sich also am 16.9. aus der Sendung verabschieden, doch dies ist kein Abschied für immer, worüber seine Fans mehr als erleichtert sein dürften!

So ganz verabschieden müssen wir uns während der GZSZ-Pause aber nicht von Leon Moreno, denn mit dieser Rolle wird etwas ganz Spannendes passieren: Es wird ein Spin-Off geben!

So ein Projekt gab. es schon für die Rolle der Sunny, die von Valentina Pahde gespielt wird, und ein ähnliches Projekt soll nun für die Rolle des Leon gestaltet werden, die Dreharbeiten beginnen bereits Mitte September.

Die Handlung

Auch der Name für das Leon-Spin-Off steht bereits fest: Leon – Glaub nicht alles, was du siehst. Wollt ihr wissen, worum es dabei geht? Achtung, Spoiler!

Leon wird seinen Sohn Vince in Tokio besuchen, so geht es los. Aber die eigentliche Handlung spielt an der Ostsee, denn dort will Leon seinen Traum und sich selbst verwirklichen. Er steigt im Sufer-Paradies in eine Kite-Schule ein und eröffnet ein Restaurant.

Denn jeder Sportler weiß: Sport macht hungrig! Auch werden wir Leons Sohn Oscar zu Gesicht bekommen und die Serie hält noch so einige Überraschungen für die gebannten Zuschauer auf Lager.

"Mein zweites Zuhause"

Gegenüber der Bild lässt Daniel Fehlow noch einmal Revue passieren, wie die Dreharbeiten bei GZSZ gewesen sind und erzählt, dass er in den letzten 25 Jahren quasi eine zweite Familie dazugewonnen hat:

Bei der Serie begann meine Karriere, das Set ist mein zweites Zuhause, und viele Kolleginnen und Kollegen wurden zu Freunden. Nun freue ich mich sehr auf die nächste große Geschichte meiner Rolle. Diese spielt dann nicht mehr in Berlin, sondern am Meer, an der schönen Ostsee! Drehen, wo andere Urlaub machen – das gefällt mir.