"Öffentliche Tierquälerei": Melanie Müller erntet für Foto mit einer Möwe Shitstorm
"Öffentliche Tierquälerei": Melanie Müller erntet für Foto mit einer Möwe Shitstorm
Weiterlesen

"Öffentliche Tierquälerei": Melanie Müller erntet für Foto mit einer Möwe Shitstorm

Melanie Müller kassiert schon wieder einen Shitstorm auf Instagram! Erst erntet sie für den Konsum von Alkohol vor ihrem Sohn scharfe Kritik, nun wird der Promi-Blondine auch noch Tierquälerei vorgeworfen. Das hat sie sich bestimmt anders vorgestellt!

Wie viele andere Deutsche auch, macht Melanie Müller zurzeit Urlaub im eigenen Land. Die Ballermann-Sängerin möchte eigentlich ein paar entspannte Tage auf Rügen verbringen - wird stattdessen nun aber Opfer eines gewaltigen Shitstorms im Netz. Mehrere Schnappschüsse, die Müller auf Instagram postet, bringen Nutzer auf die Palme.

Sängerin mit Tierquälerei-Vorwürfen

Auf einem der Bilder hält die Ex-Bachelor-Kandidatin eine Möwe in den Händen, sie und das Tier schauen sich mit weit aufgerissenen Augen an. Dazu schreibt sie: "Kleine Diskussion mit einer Möwe gehabt, jetzt ist aber alles geklärt. Bissl Ähnlichkeit ist aber schon da."

Der eigentlich lustig gemeinte Post, den ihr in unserem Video sehen könnt, kommt bei ihren Fans allerdings überhaupt nicht gut an. Müller wird Tierquälerei vorgeworfen. Unter dem veröffentlichten Bild brodelt die Kommentarsektion, ein User schreibt aufgebracht:

Super ist das, ein wildes Tier zu fangen und festzuhalten, welches einen natürlichen Fluchttrieb und Angst hat. Lasst doch einfach mal die Tiere in Ruhe! [...] Uncool, oder?

Andere schließen sich den wütenden Reaktionen an. "Öffentliche Tierquälerei. Zum Kotzen", und "Unmöglich!!! Lass die armen Tiere in Ruhe", sind noch die harmloseren Kritiken, denen sich Müller nun ausgesetzt sieht. Damit sorgt sie innerhalb kürzester Zeit bereits für den zweiten Skandal, der durch einen Instagram-Post ausgelöst wird.

Picknick-Bild sorgt für Aufregung

Wenige Stunden zuvor lädt sie ein Bild von einem Picknick mit der Familie hoch. Darauf zu sehen sind unter anderem ihre Eltern und ihre beiden Kinder, Matty und Mia. Schon hier regen sich aufmerksame Beobachter über die Sängerin auf. Ihr wird unterstellt, eine Rabenmutter zu sein.

Direkt neben Sohnemann Matty liegt eine halbleere Flasche Rotwein. Für die Internetnutzer ist es Grund genug, um mal ordentlich über die prominente Blondine herzuziehen. "Wieder Alkohol und der kleine Sohn“, und „Besoffene Alte. Immer schön mit den Kindern und dem Alkohol posieren" geben einen Einblick in die ungestümen Reaktionen auf den Post.

Das Verhältnis von Melanie Müller zu ihrer Instagram-Community ist in letzter Zeit also etwas gestört. Wir können ihr nur wünschen, dass die Shitstorms bald abklingen, und die Fans sich mit ihr versöhnen werden. Im Urlaub kann man so eine Welle an negativen Reaktionen so gar nicht gebrauchen.

Von Martin Gerst
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen