Schockierendes Video: Polizei musste Johnny Depp und Amber Heard während des Prozesses trennen

Der Rechtsstreit zwischen Johnny Depp und Amber Heard in den USA geht weiter. Die beiden Stars mussten zwischen zwei Anhörungen von einer Polizistin getrennt werden.

Seit mehreren Wochen stehen sich die beiden Hollywoodschauspieler bei der Gerichtsverhandlung in Fairfax, Virginia, gegenüber und geben intime Details aus ihrer Ehe preis. Als Amber Heard den Saal verlassen will, bekommt sie angesichts ihres Ex-Freundes Angst, eine Polizistin muss eingreifen.

Der Prozess zwischen Amber Heard und Johnny Depp geht weiter

Seit ihrer Trennung bekriegen sich Amber Heard und Johnny Depp erbarmungslos und sorgen für viel Gesprächsstoff. Der 36-jährige Star hat den ehemaligen "Fluch der Karibik"-Darsteller wegen häuslicher Gewalt verklagt. Der Mann, der zugegeben hatte, Vanessa Paradis betrogen zu haben, lässt sich das nicht gefallen und reicht seinerseits eine Klage wegen Verleumdung ein.

In der vergangenen Woche startet daher der Prozess zwischen den beiden Ex-Partnern in Fairfax, Virginia. Eine Psychologin wird in den Zeugenstand gerufen und gibt eine eiskalte Aussage über Johnny Depps Verhalten ab. Die Schauspielerin, die mehrmals weinend und aufgelöst erschienen ist, berichtet von einer Episode, in der der Schauspieler Lily-Rose Depp Drogen angeboten haben soll.

Am Donnerstag, den 5. Mai, wurde eine verwirrende Szene zwischen Johnny Depp und Amber Heard im Gerichtssaal gefilmt. Als die Schauspielerin den Saal verlassen will, zuckt sie zurück, als ihr Ex auf sie zukam. Eine Polizistin verliert keine Zeit und trennt die beiden, um eine Konfrontation zu vermeiden.

Amber Heard von Johnny Depp verängstigt?

Amber Heard war gerade dabei, den Gerichtssaal zu verlassen, um ihre Mittagspause zu machen. Mit einer Wasserflasche in der Hand erschreckt sie jedoch, als sie Johnny Depp in die gleiche Richtung wie sie gehen sieht. Der 58-jährige Schauspieler begrüßt mehrere Personen im Saal und wendet seinen Blick von Amber Heard ab.

Die im Saal anwesende Polizistin stellt sich somit zwischen die beiden Stars und wartet, bis Johnny Depp zur Seite tritt, um Amber Heard zum Ausgang zu begleiten.

Szene erregt Aufsehen im Netz

Diese Sequenz erregt die Aufmerksamkeit der Internetnutzer:innen, die sich zahlreich zu Wort melden. Ein Nutzer schreibt: "Sie sieht wirklich verängstigt aus und Johnny Depp lacht".

Während sie seit einigen Wochen indirekt miteinander sprechen, glauben einige Internetnutzer:innen, dass Johnny Depp versucht hat, mit ihr in Kontakt zu treten. Auf Twitter heißt es:

Es war kein Zufall. Johnny Depp hat versucht, auf Amber Heard zuzugehen, aber das Gesetz verbietet es ihm

Der Prozess der beiden Stars wird auf jeden Fall besonders aufmerksam verfolgt und sorgt für Aufsehen.

Mehr zum Thema:

Amber Heard enthüllt: Wurde Lily-Rose Depp von ihrem Vater Johnny Depp zum Drogenkonsum verleitet?

Amber Heard sagt gegen Johnny Depp aus: "Ich konnte nicht atmen“

"Warum sollte ich seine Drogen verstecken?": Amber Heard schildert wie Depp zum ersten Mal gewalttätig wird

Aus dem Französischen übersetzt von Ohmymag Frankreich

Johnny Depp gewalttätig gegenüber Kate Moss? Amber Heard macht schockierende Geständnisse beim Prozess Johnny Depp gewalttätig gegenüber Kate Moss? Amber Heard macht schockierende Geständnisse beim Prozess