So sehr hat sich Karl Lagerfeld über die Jahre verändert

  • Karl Lagerfeld an seinem Bürotisch bei der Vogue in Paris 1974 - Bild: Getty Images
  • Diesmal ohne Bart und mit bereits ernstem Blick bei der Arbeit, Paris 1979 - Bild: Getty Images
  • Vor dem Triumphbogen in Paris mit Markenzeichen dunkler Sonnenbrille und Pferdeschwanz, 1983 - Bild: Getty Images
  • Mit offensichtlich mehr Kilos und bereits weißem Haar bei der Herbst/Winter Fashion Show von Chanel, 1999 - Bild: Getty Images
  • Entspannt in NY, dass ihm sogar ein Lächeln über die Lippen kommt, 2006 - Bild: Getty Images

Man denkt, Karl Lagerfeld hätte sein Leben lang gleich ausgesehen, ist er doch allen mit seinem weißen Pferdeschwanz und der schwarzen Sonnenbrille vertraut. Doch wenn man auf die vergangenen Jahre zurückblickt, sieht man, welche krasse Verwandlung er durchgemacht hat!

Alles an Karl Lagerfeld ist legendär: Seine Katze, die als Erbe einspringt und um sein Liebesleben ranken sich auch viele Gerüchte.

Karl, der große Modezar 

Mit Sicherheit geht jedoch vor allem sein Aussehen in die Geschichte ein: weißer Pferdeschwanz, schwarze Sonnenbrille und lederne Biker-Handschuhe. Meistens in schwarzer eleganter Kleidung mit Hemd und breiter Krawatte sowie Ketten, die er darüber drapiert. Der Modezar Karl Lagerfeld trägt nicht umsonst den Beinamen Karl der Große, gibt er sich doch durch seinen zeitlosen Stil unnahbar.

Wandel der Zeit 

Doch auch er hat einen Wandel über die Jahre hindurchgemacht. Wir zeigen euch mit einer Bilderstrecke, wie aus Karl Otto Lagerfeld der Stardesigner und Kreativdirektor von Chanel wurde, den wir bis zuletzt kannten und der kürzlich mit 85 Jahren verstarb. Über die Jahre hinweg lässt sich sein gesundheitlicher Verfall nachvollziehen, denn Gerüchten zufolge soll er an Bauchspeichelkrebs gestorben sein.

Sarah Kirsch
Das sind Karl Lagerfelds schönste Kreationen

Das sind Karl Lagerfelds schönste Kreationen


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen