'Bella Block' Hannelore Hoger: Vielleicht 80 Jahre und kein Ende

Seit über 60 Jahren steht die Schauspielerin Hannelore Hoger vor der Kamera und auf der Bühne. Inzwischen ist sie ungefähr 80 Jahre alt. Genau erfährt man das nicht.

Der Weg an die Spitze

Ihre Karriere startete Hannelore Hoger bereits mit 20 Jahren: Nach ihrer Schauspielausbildung stand sie in mehreren Städten auf der Bühne. Die Hamburgerin lernte außerdem bei einem der ganz Großen. Bei Lee Strasberg nahm sie privaten Schauspielunterricht. Das zahlte sich aus: In den 60er Jahren trudelten die ersten Filmrollen ein, unter anderem für Kinofilme wie ‚Die verlorene Ehre der Katharina Blum‘ und ‚Die Macht der Gefühle.‘ Film für Film erarbeitete sie sich ihre Reputation.

‚Bella Block‘ machte sie zum Star

Doch der ganz große Wurf geschah erst später: Seit 1994 spielte Hannelore Hoger die TV-Kommissarin ‚Bella Block‘ und sorgte damit für ordentlich Einschaltquote. Die Aufklärung von Fällen liegt ihr: Auch in der Krimiserie ‚Die Drei‘ konnte sie als Privatdetektivin brillieren. 2017 wurde sie dann auch als Autorin bekannt: Ihre Autobiographie ‚Ohne Liebe trauern die Sterne‘ erschien. Darin sammelte sie Interviews, Gespräche, Gedichte und Zeichnungen und landete damit auf der SPIEGEL-Beststellerliste. Dort erfuhren die Leser auch, dass sie schon mit 14 Jahren wußte, dass sie einmal Schauspielerin werden will.

Eine unabhängige Frau - und glücklicher Single

Sie wartet nicht auf Mr. Perfect, denn davon gibt es ihrer Meinung nach nicht so viele. Laut ‚Wunderweib‘ ist Hoger der Meinung, dass man sowieso nur ein bis zwei große Lieben im Leben erlebt. Traurig macht das die junggebliebene Schauspielerin aber überhaupt nicht, sie ist gerne allein. Sie ist glücklich mit ihrem Leben und ihrer Tochter Nina, die ebenfalls als Schauspielerin arbeitet. Auch auf dem Bildschirm werden wir sie wohl trotz ihres Alters noch weiterhin sehen - ans Aufhören denkt Hannelore Hoger nämlich noch lange nicht. Ob sie nun 79, 80 oder 81 Jahre alt geworden ist - sie verrät es nicht. Aber vielleicht ist das auch gar nicht so wichtig.

Verwendete Quellen:

>>>Wunderweib.de

>>>Filmdienst.de

Helene Fischer: Aufreger nach verpatztem TV-Auftritt Helene Fischer: Aufreger nach verpatztem TV-Auftritt