Bernhard Hoëcker: Diesem Mann hat er seine Präsenz in diversen Quizshows zu verdanken

Bernhard Hoëcker ist mittlerweile ein bekanntes TV-Gesicht. Seine Anfänge machte er vor allem in Comedy-Formaten wie Genial daneben! und Switch Reloaded. Kaum zu glauben, denn mittlerweile ist er vor allem in Quizshows zu sehen. Das hat er einer bestimmten Person zu verdanken.

Bernhard Hoëcker ist aus dem deutschen Fernsehen kaum noch wegzudenken. Wie es dazu kam, dass er nach Comedy-Formaten nun vor allem in Rate- und Wissenschaftsshows zu sehen ist, hat er jetzt in einem Interview erklärt.

Dieser Mann hat Bernhard Hoëcker in die Quiz-Formate geholt

Derzeit sieht man den 52-Jährigen vor allem in Sendungen wie Wer weiß denn sowas?, Kaum zu glauben oder Klein gegen Groß. Häufig sieht man ihn in den Formaten zusammen mit einer bekannten Personalie - und genau dieser Mensch hat ihn auch in die Welt der Rateshows geholt.

Wie Bernhard Hoëcker im Gespräch mit Nico Gutjahr in dessen Webtalkshow verrät, hat nämlich ein ebenfalls sehr bekannter deutscher Moderator seine Finger im Spiel gehabt. Die Rede ist von keinem Geringeren als Kai Pflaume.

Hoëcker geht jetzt aber auch unter die Kinderbuchautoren

Im Interview sprechen der Ratefuchs und der Show-Host Gutjahr aber auch über Hoëckers neuestes Projekt: Neben einer eigenen Sendung hat er jetzt auch ein Kinderbuch herausgebracht: "Das Katzenhuhn". Worum es da geht? Um den Mut, ein Held zu sein - denn das ist, laut Klappentext, "nur ein Katzensprung".

Auch interessant:

Jérôme Boatengs Sicherheitspersonal droht Strafe

Karriereende von Ribéry: Arjen Robben widmet sich mit einer emotionalen Nachricht an Ex-Bayern-Kollegen

Die "Bergdoktor-Show" bekommt eine prominente Moderatorin

Helene Fischer: Aufreger nach verpatztem TV-Auftritt Helene Fischer: Aufreger nach verpatztem TV-Auftritt