"Mir geht es nicht gut dabei": Pietro Lombardi spricht über Laura-Marias Klinikaufenthalt

Vor ein paar Tagen musste Laura-Maria Rypa vorübergehend ins Krankenhaus. Ihrem Partner Pietro Lombardi war gar nicht wohl dabei.

L'abus d'alcool est dangereux pour la santé.

Eigentlich sind Laura-Maria und Pietro gerade megaglücklich - sie erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Doch Laura musste nun ins Krankenhaus. Das war auch für Pietro nicht leicht.

Pietro war mit der Situation überfordert

In seiner Instagram-Story verrät der Sänger seinen Fans nun, dass er nicht wusste, wie er mit der Situation umgehen soll:

Meine Aufgabe ist es, für sie da zu sein und das bin ich auch, aber irgendwie ist es dann trotzdem komisch, weil ich eigentlich nichts machen kann. Mir geht es nicht gut dabei. Das sage ich euch ehrlich.

Es sei nicht leicht für den Vater eines Sohnes gewesen, seine schwangere Partnerin leiden zu sehen. Er sei aber nun umso erleichterter, dass alles gut gegangen sei und er seine Liebste jetzt wieder bei sich zu Hause habe.

Laura-Maria hatte eine Gebärmutterhalsverkürzung

Die schwangere Influencerin musste sich nämlich vor zwei Tagen vorübergehend in ein Krankenhaus begeben. Bei einer Routineuntersuchung bei ihrer Gynäkologin sei aufgefallen, dass Laura-Marias Gebärmutterhals verkürzt ist. Das kann zu Komplikationen in der Schwangerschaft bis hin zu einer Früh- oder Fehlgeburt führen, wie sie ihrer Community via Instagram mitteilte.

Jetzt gaben die werdenden Eltern aber Entwarnung: Laura und dem Baby in ihrem Bauch geht es soweit wieder gut. Allerdings muss die Schwangere weiterhin das Bett hüten, um eine Geburt so weit vor dem errechneten Termin (Mitte Februar) zu vermeiden.

Verwendete Quellen:

Instagram-Account von Pietro Lombardi

Instagram-Account von Laura-Maria Rypa

Pietro Lombardi geht im Traum fremd – Laura reagiert wütend! Pietro Lombardi geht im Traum fremd – Laura reagiert wütend!