Georgina Fleur: Wo war ihr Baby, als ihr Ex sie verprügelt hat?

Etwas über eine Woche ist es her, dass Georgina Fleur heftig von ihrem Ex verprügelt wurde. Doch wie geht es ihrer Tochter und wo war sie zu dem Zeitpunkt?

Georgina Fleur: Wo war ihr Baby, als ihr Ex sie verprügelt hat?
© Mathis Wienand / Getty Images
Georgina Fleur: Wo war ihr Baby, als ihr Ex sie verprügelt hat?

Es ist für viele ein Schock, als sich It-Girl Georgina Fleur letzte Woche mit einem geschwollenen blauen Auge zeigt und gesteht, dass ihr Ex sie verprügelt habe.

Der Grund: Er wollte die gemeinsame Tochter abholen, doch weil er stark alkoholisiert war, wollte Georgina dies nicht zulassen. Seinen Zorn lässt Kubilay Özdemir daraufhin an der 32-Jährigen aus.

Wo war Georginas Tochter?

Viele fragen sich nun, was mit der 7-Monate alten Tochter passiert ist und wo sie zum Zeitpunkt der Auseinandersetzung ihrer Eltern war. Im Bild-TV liefert Georgina nun Antworten.

Demnach sei die Kleine bei dem Angriff mit Georgina in ihrer Wohnung gewesen, zum Glück kann sie noch nicht verstehen, was passiert ist, so die schockierte Mama:

Sie ist ja erst sieben Monate alt. Ich denke sie wird das vergessen. Aber dieses Trauma hat sie schon mitbekommen.

Offenbar war ihre Tochter in den nächsten Tagen noch ziemlich weinerlich. Kinder kriegen eben doch mehr mit, als man manchmal meint. Trotzdem versucht Georgina, gute Mine zum bösen Spiel zu machen.

"Ich spiele ihr heile Welt vor", erklärt sie. Damit die Kleine Mamas blaues Auge nicht sehen muss, trägt sie die ganze Zeit eine Sonnenbrille. Doch ganz verbergen kann sie die Sorgen natürlich nicht.

Vor allem da ihr Augenlicht seit der Prügelattacke bedroht ist, wie sie kürzlich auf Instagram berichtet. Sie hofft einfach, dass ihr die Öffentlichkeit Schutz bietet, denn ihr Ex ist noch immer fuchsteufelswild.

Wie geht es jetzt weiter?

Obwohl er sich gegenüber der Presse entschuldigt hat, ist ihm dies gegenüber Georgina bislang nicht gelungen. Im Gegenteil, er schickt ihr sogar Drohnachrichten und wünscht ihr zum Geburtstag es solle ihr letzter sein, wie ein Screenshot des gemeinsamen Chats beweist.

Wie und ob Kubilay Özdemir für seine Tat zur Rechenschaft gezogen wird, ist noch unklar. Doch schon jetzt bekommt Georgina zahlreiche Nachrichten von Frauen, denen bereits Ähnliches passiert ist. Sie selbst sieht sich mittlerweile als "Sprachrohr".

Georgina Fleur: Ihr Ex schenkt ihr Blumen, doch die schmeißt sie in den Müll Georgina Fleur: Ihr Ex schenkt ihr Blumen, doch die schmeißt sie in den Müll