Reunion von One Direction? "The Late Late Show" stellt Gerüchte klar

Darauf hoffen zahlreichen Fans: Kommen die einstigen Bandmitglieder von One Direction in der Finalfolge von "The Late Late Show" für eine Reunion zusammen? Die Show von James Corden hat nun mit Gerüchten aufgeräumt.

Reunion von One Direction? "The Late Late Show" stellt Gerüchte klar
©
Reunion von One Direction? "The Late Late Show" stellt Gerüchte klar

Harry, Liam, Louis, Niall und Zayn wieder gemeinsam auf einer Bühne? Seit Wochen hält sich unter One-Direction-Fans das Gerücht, die einstigen Bandmitglieder könnten bald eine Reunion feiern - und zwar in der finalen Folge der "The Late Late Show" von James Corden (44). Dem hat die Show nun via Twitter eine Absage erteilt.

"Niemand liebt die Jungs mehr als wir ... aber diese Geschichte ist nicht wahr", heißt es auf dem offiziellen Twitter-Account der Show. Dazu teilte der Account die Headline eines Artikels aus der "Daily Mail", der die vermeintliche Reunion in der Show zu bestätigen schien.

Band trat bereits mehrmals in der Show auf

Über die angebliche bevorstehende Reunion von Harry Styles (29), Liam Payne (29), Louis Tomlinson (31), Niall Horan (29) und Zayn Malik (30) hatte zunächst der Instagram-Kanal @DeuxMoi berichtet. Fans waren sofort hin und weg von der Vorstellung eines ersten gemeinsamen Auftritts der fünf einstigen Kollegen seit mehr als acht Jahren.

One Direction war in der Vergangenheit bereits mehrmals gemeinsam und einzeln in der Show von Corden aufgetreten - allerdings nur zu viert, nachdem Malik die Band im Jahr 2015 verlassen hatte. 2016 kündigten Styles, Payne, Tomlinson und Horan nach sechs Jahren eine Auszeit an. Eine offizielle Trennung wurde nie bekannt gegeben, einen gemeinsamen öffentlichen Auftritt der Band gab es seither allerdings nicht.

"Suits"-Reunion: Super-Bowl-Werbespot heizt Reboot-Gerüchte an "Suits"-Reunion: Super-Bowl-Werbespot heizt Reboot-Gerüchte an