Erstes Weihnachten ohne Queen: So verbringt die Royal Family das Fest

Die Spekulationen darüber, wo die königliche Familie ihr erstes Weihnachtsfest seit der Thronbesteigung von König Charles III. verbringen wird, nehmen immer mehr zu.

In etwas mehr als einem Monat ist Weihnachten. Wo wird die Royal Family ihr erstes Weihnachten ohne die geliebte Queen verbringen?

Eine langjährige Tradition

Während der siebzigjährigen Regierungszeit der Königin verbringen Elizabeth und Philip die Wintermonate gewöhnlich auf ihrem Anwesen im englischen Norfolk, in Sandringham. Andere Mitglieder der königlichen Familie haben sich der Königin während der Festtage traditionell angeschlossen.

Die Familienmitglieder nehmen am Morgen des ersten Weihnachtstages am Gottesdienst in der St. Mary Magdalene Church teil, eine Tradition, die von Queen Victoria begründet wurde, wie South China Morning Post berichtet.

Während der Pandemie entscheidet sich die Königin aufgrund der damals geltenden Covid-19-Richtlinien, Weihnachten nicht in Sandringham zu verbringen. Im Jahr 2021 verbringt die Königin Weihnachten stattdessen auf Schloss Windsor.

Es sei jedoch wahrscheinlich, dass König Charles und Camilla, die Königingemahlin, die Tradition wieder aufnehmen und Weihnachten auf dem Landsitz in Norfolk feiern würden.

Ein Blick ins Innere von Sandringham

Sandringham Estate wurde von Prinz Albert privat erworben, bevor er König Edward VII. wurde und war Berichten zufolge ein Lieblingsort von König Charles' Urgroßvater, König George V., und seinem Großvater, König George VI.

Im Gegensatz zu Buckingham Palace und Windsor Castle war die Königin Privatbesitzerin von Sandringham Estate. Wahrscheinlich ist der Besitz nun an König Charles übergegangen. Das prächtige Haus verfügt über mehrere Räume, wie einen Salon, einen Ballsaal und einen großen Speisesaal.

Da es sich um eine private königliche Residenz handelt, gibt es nur wenige Innenaufnahmen. Express hat jedoch einige der Bilder zusammengestellt, die die königliche Familie im Laufe der Jahre geteilt hat. Die jüngste Aufnahme des Inneren von Sandringham House ist im Februar dieses Jahres anlässlich des siebzigsten Jahrestages der Thronbesteigung der Königin veröffentlicht worden.

Die Königin ist auf einem cremefarbenen Sessel mit Blumenmuster abgebildet. Der Raum sieht aus wie eine Art Arbeitszimmer mit dunklen Holztäfelungen und dunklen Holztischen. Auf einem Tisch im Hintergrund steht eine geblümte Porzellanlampe mit einem Foto des verstorbenen Vaters der Queen, König Georg VI., mit einem seiner Hunde. In den 1970er Jahren wurde ein Foto von Königin Elizabeth II., Prinz Philip, Prinzessin Anne und Prinz Charles veröffentlicht.

thumbnail
Königin Elizabeth II. und Prinz Philip mit ihren Kindern Prinz Charles und Prinzessin Anne in Sandringham, 1970 Hulton Archive@Getty Images

Auf diesem Foto stehen die Royals vor einem wunderschönen Kamin. Hellblaue Vasen und Kerzenhalter befinden sich neben einer antiken Uhr auf dem Kaminsims. Ein großer, verzierter Teppich bedeckt den Boden und an der Wand über dem Kamin scheint ein Wandteppich zu hängen. Einige cremefarbene Sessel lassen vermuten, dass es sich um ein Wohnzimmern handeln könnte.

Das Haus verfügt auch über einen kleineren Salon, in dem die Königin 1992 nach dem Brand von Schloss Windsor damals ihre Weihnachtsbotschaft aufgenommen hat.

Verwendete Quellen:

Express: 'Inside Sandringham as Royal Family prepare for first Christmas without beloved Queen'

South China Morning Post: 'How does Queen Elizabeth celebrate Christmas? 10 ways the British royals get into the festive spirit, from Kate Middleton’s family celebrations to Buckingham Palace’s patriotic lightshow'

Aus dem Englischen übersetzt von Ohmymag UK

Insider verrät: Queen will Harry und Meghan "nur sehen, wenn sie zuerst Prinz Charles treffen" Insider verrät: Queen will Harry und Meghan "nur sehen, wenn sie zuerst Prinz Charles treffen"