Queen weist Tochter zurecht: Wieso ein Achselzucken von Prinzessin Anne für Schlagzeilen sorgt
© Getty Images
Queen weist Tochter zurecht: Wieso ein Achselzucken von Prinzessin Anne für Schlagzeilen sorgt

Queen weist Tochter zurecht: Wieso ein Achselzucken von Prinzessin Anne für Schlagzeilen sorgt

Anlässlich des offiziellen NATO-Dinners am 3. Dezember 2019 weist Queen Elizabeth II ihre Tochter, Prinzessin Anne, vor laufender Kamera in die Schranken. Seht selbst, das Video macht derzeit auf Twitter die Runde!

Die leistet sich nur selten ein Fauxpas. Ebenso strikt, wie sie auf sich selbst achtet, beobachtet sie auch den Rest ihrer königlichen Familie, das musste Tochter Anne bei NATO-Dinner am 3. Dezember feststellen.

Ein Achselzucken, das Schlagzeilen macht

Es ist nicht immer einfach eine Prinzessin zu sein, und schon gar nicht, wenn die Mutter, Queen Elizabeth II, alle noch so kleinen Gesten und Handlungen mit Argusaugen überwacht. Am Dienstag, den 3. Dezember 2019, findet ein offizielles NATO-Dinner in Anwesenheit der Königsfamilie, des US-amerikanischen Präsidentenpaares und anderer Spitzenpolitiker der Welt statt.

Als die Queen Donald und Melania Trump begrüßt, wundert sie sich, dass hinter den beiden keine weitere Person wartet, um zu ihr zu kommen. Sie dreht sich also zu Anne und gibt ihr durch ein Zeichen auf etwas trockene Art zu verstehen, dass sie doch kommen möge. Auf diese Anweisung reagiert die Prinzessin achselzuckend.

Alles nur Gerüchte?

Die britische Zeitung The Times will jedoch jegliche Gerüchte zum Verstummen bringen:

Prinzessin Anne: die Wahrheit. Nein, sie hat die Trumps nicht links liegen lassen. Und sie wurde auch nicht von der Queen zurechtgewiesen. In Wahrheit dreht sich die Queen nach der Begrüßung von Donald und Melania Trump zu Anne, um zu wissen, wer die nächste Person in der Reihe ist. Doch es wartete niemand mehr, Trump war der letzte Spitzenpolitiker, der von der Queen in Empfang genommen werden sollte.

Die Szene wird gefilmt und landet im Netz. Zahlreiche Internetuser überlegen nicht zwei Mal und machen ihre Meinung auf Twitter kund: "Prinzessin Anne ist der Höhepunkt meines Tages." und "Gut gemacht, Prinzessin Anne!" heißt es da.

Das Video

Laut der Website der Zeitschrift Closer ist auch folgender Kommentar zu lesen: "Sie war schon immer eine Heldin im Kreise ihrer Familie. Sie wollte ihren Kindern keinen Titel geben, sie ist die Erste, die sich scheiden hat lassen, sie war immer die Erste bei der Arbeit..."

Aber nun seht selbst, im unteren Video könnt ihr die Szene mit eigenen Augen verfolgen und euch ein eigenes Urteil bilden!

Von Sarah Kirsch
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen