Weiterlesen

Valentina Pahdes ergreifende Worte über GZSZ-Kollegin: "Wir werden dich sehr vermissen"

Gute Zeiten, schlechte Zeiten flimmert schon seit Jahren über die deutschen Bildschirme und der Erfolg der Serie will einfach nicht abbrechen. Jetzt gibt es allerdings traurige Neuigkeiten.

Was leiden viele von uns nicht schon seit Jahren mit Jo Gerner und Co., freuen uns und weinen manchmal im stillen Kämmerlein, wenn unser Lieblingspaar in der Serie endlich heiratet (auch, wenn unsere Lieblingsschauspieler aus der Serie privat leiden, berührt uns das). Jetzt müssen Fans allerdings den Weggang eines beliebten Seriencharakters verkraften.

Es kommt zu Tränen

GZSZ-Star Chryssanthi Kavazi geht bald in die Babypause. Doch vorher bekommt sie noch die Nachricht einer Kollegin, die sie in Tränen ausbrechen lässt. Seit zwei Jahren spielt Chryssanthi Kavazi bei GZSZ die Rolle der Laura Lehmann. Ihre Rolle ist in der Soap an einer Blutkrankheit erkrankt und auf eine lebensnotwendige Knochenmarkspende angewiesen. Jetzt macht eine Kollegin der Schauspielerin eine Ansage, die Chryssanthi in Tränen ausbrechen lässt.

Aktuell ist die Rolle der Schauspielerin, Laura Lehmann, an einer Blutkrankheit erkrankt und wartet auf eine Knochenmarkspende. Chryssanthi selbst steht am 26. Juli vorerst das letzte Mal vor der Kamera, weil sie anschließend in Schwangerschaftsurlaub gehen wird. Doch bedeutet das für Laura das endgültige Aus in der Soap?

Die Macher geben laut OK aber Entwarnung: "Ihre Rückkehr ist für die erste Jahreshälfte 2020 geplant. Unsere Autoren werden sich schon bald an neue fesselnde Geschichten für Chryssanthi und ihre Rolle Laura machen", so ein Sprecher von RTL.

Trauriger Abschied von Kollegen

Dennoch muss sich die Schwangere von ihren Kollegen nun zumindest für eine gewisse Zeit verabschieden (aber zum Glück geht ergeht es uns dann nicht wie mit Anni). Mit dem Radiosender JAM FM-Interview spricht die Schauspielerin über ihre Rolle bei GZSZ und die bevorstehende Babypause. Doch dann wird Chryssanthi überrascht, indem ihr eine WhatsApp-Sprachnachricht von GZSZ-Kollegin Valentina Pahde vorgespielt wird:

"Liebe Chryssanthi, bald gehst du ja in die Babypause (...) Ich bin total traurig, wenn ich daran denke, dass du bald nicht mehr meine Garderoben-Schwester sein wirst, aber das Gute ist, ich freue mich auf ein Wiedersehen mit deinem Kind und mit Tom und ganz bald wieder bei GZSZ. Wir werden dich sehr vermissen, ich liebe dich über alles. Dicken Kuss und bis bald mein Engel."

Tipps zur Schwangerschaft: Mit diesen Stellungen klappt es sicherlich
Auch interessant
Tipps zur Schwangerschaft: Mit diesen Stellungen klappt es sicherlich

Die emotionale Nachricht lässt die schwangere Schauspielerin direkt in Tränen ausbrechen, und so schwärmt die schluchzend: "Da geht mein Herz auf!" Bei so einem tollen Zusammenhalt unter Kollegen kann man ja fast neidisch werden.

Von der Redaktion
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen