Barbara Schöneberger über ihre Ehe: "Ich habe schon mal eine Pfanne geworfen"

Barbara Schöneberger hält ihr Privatleben gerne geheim, doch im Gespräch mit Michael Patrick Kelly plaudert sie intime Details über ihr Beziehungsleben aus.

Genau wie 50-Shades-Schauspielerin Dakota Johnson ist es Moderatorin Barbara Schönberger wichtig, dass das Privatleben privat bleibt.

Nur äußerst selten redet sie daher über ihren Ehemann oder gar ihr Beziehungsleben, doch nun lockt SängerMichael Patrick Kelly sie aus der Reserve.

Michael Patrick Kelly dreht den Spieß um

Eigentlich ist sie es, die ihre Gäste in ihrem Podcast Mit den Waffeln einer Frau mit Fragen löchert, doch in der aktuellen Folge ist Michael Patrick Kelly zu Gast und übernimmt kurzerhand selbst das Ruder.

"Hast du Macken zuhause?", fragt Kelly die Moderatorin und obwohl sie eigentlich ungern über ihr Privatleben spricht, plaudert sie auf einmal überraschend offen drauf los:

Ja, ich benutze sein Handtuch. Und ab und zu sagt er dann: 'Kann man nicht mal sein eigenes Handtuch haben?'

Barbara Schöneberger: Streit gehört dazu

Dass das die einzigen Probleme sind, die sie mit ihrem Ehemann hat, deutet die 47-Jährige als gutes Zeichen.

Natürlich fliegen zwischen ihr und ihrem Liebsten auch mal die Fetzen, doch das gehört für Barbara Schöneberger auch zu einer Beziehung dazu:

Ich kann auch schreien, ich habe auch schon mal eine Pfanne geworfen.

Bei dem kleinen Wutausbruch sei aber zum Glück nur ein Stück aus dem Parkett gebrochen und niemand verletzt worden. Na, dann ist ja gut!

Pietro Lombardi über Ehe mit Sarah Engels: "Wir hätten schon drei Kinder" Pietro Lombardi über Ehe mit Sarah Engels: "Wir hätten schon drei Kinder"